DVB-T-Receiver auf dem Prüfstand

0
7
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Sie steht bevor, die Einführung des digitalen terrestrischen Antennenfernsehens in Mitteldeutschland und Mecklenburg-Vorpommern.

Grund genug für DIGITAL FERNSEHEN, Set-Top-Boxen der unteren Preiskategorie, die für den Empfang von DVB-T ausgelegt sind, einem ausführlichen Praxis-Test zu unterziehen. Fünf Geräte der Marken General Satellite, Hyundai, Palcom, Digiality und Trinloc mussten sich beweisen.

Wichtiges Kriterium der Tester war die Signalverarbeitung. Denn auch Bewohner von Randgebieten, in denen kein sehr starkes DVB-T-Signal mehr ankommt, wolllen etwas vom digitalen Antennenfernsehen haben, sprich: nicht nur Klötzchen oder eingefrorene Bilder sehen. Wie die Geräte sich im Test bewährten, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
 
 
 
Den Testbericht gibt es auch online. Hier entlang![mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert