DVD-Nachfolger vor Raubkopierern nicht mehr sicher

15
17
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Die aktuelle Version der Kopier-Software „AnyDVD HD“ wirbt damit, die aktuelle AACS-Verschlüsselung knacken zu können. Und damit noch nicht genug – bald soll auch der bisher als sicher geltente Blu-ray-Kopierschutz BD+ geknackt werden können.

Die in Deutschland illegale Software konnte bislang jede AACS-Stufe überwinden. Mit der neuen Version kann nun auch die aktuelle Verschlüsselung, mit der Transformers und die Spiderman-Trilogie geschützt sind, geknackt werden. Die erfolgreiche Umgehung des BD+-Schutzes haben die Entwickler von Slysoft, die „AnyDVD HD“ geschrieben haben, noch für dieses Jahr angekündigt. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

15 Kommentare im Forum

  1. AW: DVD-Nachfolger vor Raubkopierern nicht mehr sicher Ich möchte ja nicht wissen was jeder für den ganzen Kopierschutz Schrott bezahlen muss. Da gibt es einen Kopierschutz auf der HD-DVD. Für die DVD-Player muss erst eine Entschlüsselungseinheit entwickelt und gebaut werden. Dann wird das Bildsignal wieder mit HDCP für die Übertragung per HDMI zwischen Player und TV Gerät verschlüsselt, um dann wieder im Fernseher entschlüsselt zu werden. Am PC müssten auch alle Komponenten HDCP können. Da hat man vielleicht ne Top Grafikkarte und einen tollen Monitor oder Beamer, kann aber keinen HD Film anschauen, weil eine Komponente kein HDCP unterstütz. Na super toll. Das ist ein Gängelei ohnegleichen und die ganze Lizenziererei (Abschottung der Hersteller) treibt die Kosten für die Geräte sicher stark nach oben. Und was bringt es, nichts. http://de.wikipedia.org/wiki/Advanced_Access_Content_System http://de.wikipedia.org/wiki/HDCP Bin mal gespannt wenn die Schlüssel eines viel verkauften Geräts geknackt werden. Eigentlich könnten dann diese Schlüssel für die Zukunft gesperren werden, dann können aber wohl die Kunden diese Geräte auf den Schrott werfen. Tolle neue Welt. Wählt nächstes mal die Grünen, die verbieten das ganze dann sicherlich 15Watt nur für den Kopierschutz, ich glaub die haben was an der Waffel, das kann ja wohl nicht sein, selbst wenn in DVD-Player und TV-Geräten angepasste Bauteile weniger brauchen.
  2. AW: DVD-Nachfolger vor Raubkopierern nicht mehr sicher Ist doch schon längst implantiert. Und vor allem wird durch den Kopierschutz der Zuschauer erstmal ausgebremmst denn sehr viele Filme laufen nicht mehr auf dem DVD Player. Gerade gestern hatte ich wieder so eine un-DVD von Kinowelt. Nur auf dem Rechner lief das Teil aber der DVD Player konnte sie nicht lesen. Ich frage mich warum die Filmindustrie immer ihre Kunden aussperren will?! Es kann doch nicht sein das man erst eine Kopie machen muss damit man sich den Film dann auf dem DVD Player ansehen kann? Für den Arbeitsaufwand lasse ich mir die Leigebühr natürlich erstatten. Strafe muss sein. (ich war auch nicht der erste der sich über den Abspielschutz beschwert hat). Gruß Gorcon
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum