Eizo stellt autostereoskopisches 3D-Display vor – keine Brille

0
20
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Von Eizo kommt ein neuartiges 3D-Display mit Full-HD-Auflösung, das ohne zusätzliche Sehhilfe beim Betrachter den Eindruck räumlicher Tiefenwirkung erzielen soll.

Das 23-Zoll-Modell war ursprünglich für den industriellen Einsatz entwickelt worden, ist laut Angaben des Herstellers aber auch für das private Heimkino geeignet. Unter der Modellbezeichnung DuraVision FDF2301-3D soll das Gerät mit 1 920 x 1 080 Pixeln im zweiten Quartal in 2011 zunächst in Japan auf den Markt kommen. Zu Preisen und der Verfügbarkeit in weiteren Ländern wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Um die räumliche Illusion zu erzeugen, nutzt das Display eine gezielt ausgerichtete LED-Hinterleuchtung, die Bilder für das linke und rechte Auge in leicht versetztem Winkel generiert. Ein spezielles Linsenraster an der Lichtleitplatte soll das generierte Bild gezielt zum jeweiligen Auge lenken. Laut Hersteller vermeidet die Technik sowohl Moirees als auch Farbverfälschungen. Eizo unterstützt beim FDF2301-3D neben Side-by-Side auch Frame-Sequential- und Anaglyph-Modi. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum