Elgado mit neuem Eye TV-Modell für den Mac

1
18
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Eye TV 250 Plus tritt die Nachfolge des Eye TV 250 an. Die TV-Lösung für den Mac beinhaltet einen hybriden TV-Tuner und einen Videokonverter mit Hardware-Encoding.

Somit können Mac-Besitzer TV-Signale jetzt auch im DVB-T-Standard (digitales Antennenfernsehen) sowie analog über Kabel und Antenne empfangen. Dafür verfügt das Gerät über eine Standard-Koaxial-Buchse. Darüber hinaus bietet der Eye TV in Kombination mit der mitgelieferten Software die Möglichkeit, Videokassetten und anderes Analogmaterial zu digitalisieren.

Dies geschieht über einen Hardware-Encoder, der die Signale des analogen Tuners sowie der analogen Videoeingänge in MPEG-2 umwandelt. So lassen sich Fernsehsendungen und digitalisierte Analogvideos auf dem Mac speichern. Die im Lieferumfang enthaltene, Software EyeTV 2 erlaubt die Nachbearbeitung (Schnitt) und den Export in alle gängigen Videoformate zur Weiterbearbeitung sowie den einfachen Export für den iPod, Apple TV oder das iPhone.
 
Komplettiert wird das Paket durch die mitgelieferte CD/DVD-Recording-Software Roxio Toast 8 Basic, die beim Eye TV 250 noch nicht im Lieferumfang enthalten war. Aufgezeichnete Sendungen und digitalisiertes Material lassen sich so per Mausklick auf DVD brennen. Im Lieferumfang enthalten sind die EyeTV-2-Software, Roxio Toast 8 Basic, Benutzerhandbuch als PDF-Dokument), ein Breakout-Kabel mit Composite- und S-Video- sowie RCA-Audioeingängen, ein USB-Verlängerungskabel, die EyeTV Remote Fernbedienung, eine gedruckte Kurzanleitung sowie eine Stabantenne. EyeTV 250 Plus ist ab sofort für 199,95 Euro unverbindliche Preisempfehlung (UVP) erhältlich.
 
Damit Eye TV problemlos läuft, empfiehlt sich ein Macintosh Computer mit einem Power PC G4, G5 oder Intel Core Prozessor, 512 MB physikalischer RAM, integrierter USB 2.0 Port, Mac OS X v10.4 oder neuer. Der Download von Programmdaten setzt eine Internetverbindung voraus. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Elgado mit neuem Eye TV-Modell für den Mac Der Verein heißt Elgato, nicht Elgado... Zum anderen, was soll die Menschheit mit dem tausendsten DVB-T-Empfänger? Her mit DVB-S(2) Lösungen. Liebe Elgato-Leute, unterstützt lieber diese nette kleine USB DVB-S-Box von Terratec, die kostet nämlich grad mal ein Drittel der Elgato-Box. Aber ne, lieber die Leute schön abzocken, bzw. mit billigen DVB-T Empfängern en masse abspeisen.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum