Engpass: Dream Multimedia kommt mit Produktion der DM8000 nicht hinterher

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Lünen – Dream Multimedia, nach eigenen Angaben, führender Anbieter Linux-basierter Set-Top-Boxen, räumt ein, dass die große Nachfrage nach der Dreambox 8000 zu Lieferengpässen geführt hat.

Bereits beim Auslieferungsstart der DM 8000 wurde Dream – eigener Aussage zufolge – von der großen Nachfrage aus dem Handel überrascht, so dass Lieferengpässe unvermeidbar waren. „Das anhaltend große Interesse an der Dreambox sorgt immer noch dafür, dass nicht jeder Händler mit der ausreichenden Stückzahl beliefert werden kann. Dream versucht täglich, diese Engpässe zu überwinden, damit jeder in den Genuss der DM800 HD PVR DVD kommt“, heißt es in einer Pressemitteilung dazu.
 
Dream-Sprecher Alpaslan Karasu: „Wir freuen uns riesig über das gute Abschneiden der DM8000. Das zeigt, welch hochwertiges Empfangsgerät wir mit der DM8000 präsentieren. Natürlich würden wir gerne so viele Boxen ausliefern, wie der Markt von uns verlangt. Um der Nachfrage gerecht zu werden, setzen wir bei Dream alle Hebel in Bewegung.“
 
Dream Multimedia freut sich zudem über das „hervorragende Abschneiden der DM8000 HD PVR DVD in nahezu allen führenden Testmagazinen. Der HDTV-Receiver erreicht durchweg sehr gute Noten“.
 
Besonders bei der Bild- und Tonqualität könne die DM8000 überzeugen. Dank vier Common-Interface-Schnittstellen ist sie zudem bestens für den Empfang verschlüsselter TV-Programme geeignet. Weiterhin wird die Möglichkeit, mit optionaler Festplatte und DVD-Brenner HD-Aufnahmen in wenigen Schritten auf DVD zu brennen, als sehr positiv gewertet. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

17 Kommentare im Forum

  1. AW: Engpass: Dream Multimedia kommt mit Produktion der DM8000 nicht hinterher Aber warum hat das schöne Gerät in Gottesnahmen keinen HDMI, sondern einen DVI-Ausgang? Was soll das????
  2. AW: Engpass: Dream Multimedia kommt mit Produktion der DM8000 nicht hinterher Ein DVI-Ausgang ist mechanisch stabiler. Ansonsten ist er doch voll mit HDMI kompatibel, ein Adapter oder passendes DVI<>HDMI Kabel reicht. Wo ist das Problem?
  3. AW: Engpass: Dream Multimedia kommt mit Produktion der DM8000 nicht hinterher DVI- Kein Kopierschutz HDMI - Kopierschutz High-bandwidth Digital Content Protection (HDCP)
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum