Entavio bringt CI-Modul

49
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Für die neue Digital-TV-Plattform Entavio soll es demnächst CI-Module geben, die jeden herkömmlichen Digitalreceiver fit für das Angebot machen.

In einem Interview mit der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN erklärte Wilfried Urner, Geschäftsführer von Entavio und APS Astra Platform Services, dass derzeit ein entsprechendes Modul entwickelt wird.

„Ja, es wird ein CI-Modul geben. Entavio arbeitet gerade unter Hochdruck daran, ein CI-Modul für alle im Markt befindlichen Geräte mit CI-Schnittstelle zu entwickeln,“ so Urner. Darüber hinaus werde außerdem ein Modul der zweiten Generation entwickelt, das im Zusammenspiel mit kompatiblen Geräten wichtige vom heutigen CI-Standard noch nicht implementierte Funktionen wie z.B. den Kopierschutz unterstützt.
 
Nach DF-Informationen soll das Entavio-CI bereits im ersten Quartal 2008 ausgeliefert werden. Dann kann das Programmangebot nicht mehr nur mit Premiere- oder Entavio-zertifizieren Set-Top-Boxen empfangen werden, sondern quasi mit allen Digitalreceivern, die über eine CI-Schnittstelle verfügen. Ob alle Angebote wie zum Beispiel das kopiergeschützte Premiere Direkt abgebildet werden dürfen, ist bisher nicht bekannt.
 
Das komplette Interview erscheint in der Ausgabe 12/07 der DIGITAL FERNSEHEN, die ab 1. November am Kiosk erscheint. [fp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

49 Kommentare im Forum

  1. AW: Entavio bringt CI-Modul Dadurch wird ENTAVIO auch nicht besser. Ich dachte ENTAVIO Receiver ist die Zukunft und das Non plus ultra. Die will wohl keiner. Dann könnt Ihr es behalten.
  2. AW: Entavio bringt CI-Modul War das nicht von Anfang an hler das es so ein Modul geben wird??? Da kann man mal sehen wie "gut" sich die entavio Receiver verkaufen.........
Alle Kommentare 49 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum