Entertainment-Center optimiert eigenen Klang

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Wer auf HD-Fernseher setzt, der will weder Bildrauschen noch Unschärfen sehen, selbst wenn die DVD, von der Filme abgespielt werden, der älteren Generation angehören.

Um den Genuss vor der heimischen Mattscheibe zur optimieren, hat Panasonic jede Menge technisches Know-how in das neue Entertainment Center SC-PTX7 gesteckt. Der 2.1-DVD-Anlage haben die Entwickler nicht nur eine Full HD-Bildausgabe mit auf den Weg gegeben. Das Center ist Heimkinoanlage, Streaming Server und Media Player in einem.

Damit der Abend vor dem Fernseher entspannt und unterhaltsam ablaufen kann, berechnet der Videowandler Fernsehsignale mit bis zu 1080 Bildzeilen. Angedacht ist darüber hinaus, dass der 12-Bit-Videoprozessor Bilder von herkömmlichen DVDs und CDs umwandelt und diese verlustfrei per HDMI ausgeben soll.
 
Um Abstriche beim Hörgenuss zu vermeiden, hat Panasonic gleich noch ein Re-Master-Programm ins System gesteckt. Das hat die Aufgabe, den Frequenzumfang und die Dynamik stark komprimierter Audio-Dateien zu optimieren, die über 300 Watt Gesamtleistung und Dolby-Virtual Speaker Technologie des Nutzers Ohr zum Wohlgefallen gereichen sollen.

Neben der HDMI-Schnittstelle und einem Ethernet-Anschluss, um die Anlage ins Heimnetzwerk zu intergrieren, dürfen sich Home-Entertainment-Fans über integriertes Bluetooth freuen. Die SH-FX570-Anbindung sorgt dafür, dass Audio-Dateien ganz ohne Kabel übertragen werden können. Bis zu 39 000 Titel passen auf die eingebaute Festplatte. Per Viera Link kann das Center – und weitere Panasonic-Pheriperie mit Viera Link – über eine einzelne Fernbedienung gesteuert werden.
 
In den Verkauf schickt Panasonic die DVD-Anlage voraussichtlich im Juni 2007. Der Preis wird sich um 999 Euro (UVP) bewegen.

 [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum