Epson: Full-HD-Projektor der Premiumklasse

0
5
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Meerbusch – Lebendige Bilder, satte Kontraste, lebensechte Farben, tiefes Schwarz – Epson verspricht viel beim neuen Projektor EMP-TW1000.

Da der 16:9-Projektor mit verbesserter Optik und 3LCD-Technologie mit mit 1920 x 1080 Bildpunkten ausgestattet ist, könne es mit seiner nativen 1080p-Auflösung (Full HD) auch höchste Heimkinoansprüche erfüllen, meint der Hersteller.

„Die Zukunft des Bildes ist hoch auflösend. Auf längere Sicht wird sich HD als Standard etablieren“, erläutert Karsten Jahn, Leiter Produktmarketing bei der Epson Deutschland GmbH. „HD-Bilder kommen aber erst auf einem 1080p-Display voll zur Geltung.“ Mit einer Kontrastrate von 12 000:1 und einer Lichtstärke von 1 200 ANSI Lumen sowie integriertem Cinema Filter können auch bei Umgebungslicht gut sichtbare Bilder garantiert werden. Der Cinema Filter stellt sechs Modi zur optimalen Einstellung von Bildhelligkeit, Kontrast und Farbsättigung für unterschiedliche Umgebungsbedingungen zur Verfügung. Außerdem steuert die von Epson entwickelte Auto-Iris-Funktion die Intensität der Lampe, um den Kontrast zu erhöhen. Ein Zoomfaktor von 1:2,1 sorgt auch bei geringem Wandabstand für ein großes Bilderlebnis.
 
Anschluss an die digitale Multimediawelt bietet die Anschlussleiste mit der neuen HDMI V1.3 nebst anderen gängigen AV-Schnittstellen. Überzeugt vom eigenen Produkt, gibt Epson drei Jahre Garantie auf den Projektor und die Lampe.
 
Der Epson EMP-TW1000 soll nach Angaben des Herstellers ab Februar 2007 zum Preis von voraussichtlich Euro 4 000,- (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich sein. Den endgültigen Preis will Epson beim Marktstart bekannt geben. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert