Erster Sat-Receiver für Entavio von Humax

0
45
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Oberursel/Unterföhring – Der Satellitenreceiver Blu-Fox S von Humax hat die „Entavio“-Zertifizierung durch die APS Astra Platform Services GmbH erhalten.

Die Set Top Boxen zum Empfang der von Astra entwickelten Entavio-Plattform werden ab sofort an den Handel ausgeliefert. Für die Zertifizierung des Blu-Fox S war Voraussetzung, dass die Blucom-Technologie integriert ist. Ein Bluetooth fähiges Handy fungiert dabei als Rückkanal und empfängt zugleich von den Sendern bereitgestellte Zusatzangebote.

Alle Mobiltelefone ab der Bluetooth-Version 1.2 sind für die drahtlose Kommunikation mit dem Blu-Fox S geeignet. Der Receiver verfügt darüber hinaus über zwei Smartcard-Reader für das Verschlüsselungssystem Nagravision. Weiter sind 4 000 Programmspeicherplätze für digitale Radio- und Fernsehsender vorhanden. Zum Anschluss weiterer Geräte dienen zwei Scart-Schnittstellen, über den optischen Digitalausgang (S/PDIF) können digitale Audiosignale übertragen werden, welche für gute Tonqualität sorgen.
 
Humax hat für die nahe Zukunft angekündigt, seine Entavio-Produktpalette um einen Receiver mit Common Interface (CI) zu erweitern. Mit der CI-Schnittstelle ist der Receiver für den Empfang weiterer Pay-TV-Inhalte in anderen Verschlüsselungssystemen gerüstet.
 
Bis dahin ist der Blu-Fox S ab Oktober für 119,95 Euro unverbindliche Preisempfehlung im Handel erhältlich. [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert