Faval liefert Einsteiger-HD-Receiver Mercury HS 150 SE aus

2
60
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Die Receiver-Marke Faval hat mit der Auslieferung ihrer Einsteiger-Box Mercury HS 150 SE für den hochauflösenden Satellitenempfang an den Handel begonnen. Das Gerät verfügt darüber hinaus über einen Multimedia-Player und eine PVR-Option für Aufzeichnungen auf externe Festplatten.

Anzeige

Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, punkte der HS 150 SE vor allem durch „hervorragende Kompatibilität mit allen gängigen Dateiformaten“. Bilder, Musik- und Filmdateien lassen sich den Angaben zufolge über einen USB-Stick oder andere Speichermedien wiedergeben. Externe Festplatten können darüber hinaus für die digitale Aufzeichnung des TV-Programms samt zeitversetztem Fernsehen (Time-Shift) genutzt werden. Außerdem sind Blindscan, USALS- und Unicable-Unterstützung sowie ein 13-stelliges Klartext-Display an Bord.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören ein direkt aus dem EPG heraus programmierbarer Timer und ein optional erhältlicher Infrarot-Sender (UVP 14,90 Euro), der die verdeckte Aufstellung des 119-Euro-Geräts erlaubt. Der Mercury HS 150 SE verfügt ferner über digitale Audioschnittstellen (koaxial/optisch) und einen HDMI-Ausgang. Auf Kartenleser oder CI-Schnittstelle für den Pay-TV-Empfang müssen Kunden des Einstiegsgeräts hingegen verzichten. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Faval liefert Einsteiger-HD-Receiver Mercury HS 150 SE aus Mal tatsächlich ein restriktionsfreies Neugerät... und scheint den Vorstellungen von RobiH zu entsprechen. Ist bis zum 02.05. sicher im Handel
  2. AW: Faval liefert Einsteiger-HD-Receiver Mercury HS 150 SE aus Wollte er nicht, dass das Gerät gar keine Schnittstellen hat? Aber okay, den USB Slot kann man ja zur Not mit Bauschaum zukleistern.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum