Filmbearbeitung am PC jetzt auch für DVD-Nachfolger

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Taipei, Taiwan -Der Power Producer 4 Next-Gen von Cyberlink erlaubt nach Herstellerangaben den Import und die Produktion von High-Definition Videos, Widescreen-Unterstützung und bietet erweiterte „Magic Video“-Schnittfunktionen.

Damit sollen HD-DVDs und Blu-ray-Disks am heimischen PC gestaltet, erstellt und gebrannt werden können. Zudem werden 16:9 Widescreen-Seitenverhältnis und sowohl 16:9-, als auch 4:3-Menüvorlagen unterstützt. Die Magic Video Editing Tools erlauben schnelle und einfache Korrekturen sowie die Erstellung von Titeln und Übergängen durch Themenauswahl für Videos und Fotos.

Die Computer-Software bietet die Möglichkeit, Video-Kapitel automatisch oder manuell zu erstellen, Hintergrundmusik und einen Vorspann hinzuzufügen und stellt durch Alpha Blending animierte und statische Menüdesigns zur Auswahl. Right-to-Disc macht große Festplatten unnötig und ermöglicht es dem Benutzer laut Cyberlink, direkt von HDV-Camcordern oder Digitalkameras aufzunehmen.
 
Power Producer 4 ist online sowie in den Geschäften für 59,99 Euro unverbindliche Preisempfehlung (UVP) erhältlich. Cyber Link bietet für PC- und CE-Hersteller zudem OEM-Versionen an. Besitzer voriger Versionen von Power Producer können ein Upgrade von der CyberLink-Webseite für 34,99 Euro (UVP) downloaden. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert