Filme in Lebensgröße erleben

10
25
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Großbildprojektoren stehen immer stärker im Schatten der schnell wachsenden Flachbildfernseher. Doch Projektorenhersteller zeigen sich innovativ wie noch nie, damit das ganz große Bilderlebnis auch in Ihrem Wohnzimmer Einzug hält und Sie Ihre Lieblingsfilme in Lebensgröße erleben können.

Hand aufs Herz: Wer einen 55- oder 65-Zoll-Fernseher sein eigen nennt oder gerade sein Wohnzimmer optimal eingerichtet hat, wird sich nicht Hals über Kopf auf eine Projektorinstallation stürzen. Dass der Projektionsmarkt aber im Umbruch ist, zeigt unser Testfeld: Von der drahtlosen Bildübertragung über LED-Leuchtmittel bis zum flüsterleisen Betriebsgeräusch verwirklichen die Projektorhersteller mittlerweile fast jeden Kundenwunsch, sodass viele Vorurteile nicht mehr gelten.
 
Insbesondere bei unserem teuersten Testkandidaten, dem LED-DLP-Projektor von Optoma, werden gängige Regeln außer Kraft gesetzt: Der Projektor HD91 arbeitet energiesparend, ist im Handumdrehen einsatzbereit und die Leuchtmittel von BenQ W7500, Epson EH-TW9100W, Optoma HD91 und Sony VPL-HW55ES garantieren bis zu 20 000 Stunden uneingeschränkten Filmspaß.
 
Während im TV-Markt derzeit nur noch eine Bildtechnologie den Ton angibt, haben Sie im Projektionsmarkt die freie Auswahl. Die LCD-Technologie wird vor allem vom Panelhersteller Epson forciert und zur Höchstleistung getrieben: Kontrastdarstellung, Bildhelligkeit und Ausleuchtungsgenauigkeit lassen selbst viele LCD-Fernseher alt aussehen. Die härtesten Konkurrenten im Bereich der Preis-Leistung stellen DLP-Projektoren von BenQ dar, die mit nur einem Bildchip messerscharfe Bilder inklusive kaum sichtbarer Pixelstruktur garantieren. Trotz Full-HD-Auflösung fallen die Abstände zwischen den Bildpunkten geringer als bei LCD-Fernsehern und -Projektoren aus, sodass die Darstellung „analoger“ und weniger „digital“ erscheint.

Optoma baut mit dem HD91 ebenfalls auf diesen Stärken auf, kombiniert die DLP-Technik aber mit LED-Leuchtmitteln. Sony will mit der hauseigenen SXRD-Technologie dagegen die Vorteile von LCD und DLP vereinen und mit dem HW55-Modell die bestmögliche Bildqualität in der Preisklasse bis 3 000 Euro bieten. Der größte Unsicherheitsfaktor fast aller Projektoren stellt die lichterzeugende Lampe dar. Fällt diese während eines Films aus und wurde zur Sicherheit keine zweite Lampe auf Vorrat bestellt, ist an einen Filmabend für längere Zeit nicht zu denken. Zudem ist die Lampe nicht Bestandteil der Garantie, da die diese meist von einem anderen Hersteller und somit nicht vom Projektoranbieter stammt.

Um laufende Kosten zu reduzieren, sollten Sie einen Projektor im Fachhandel erwerben und eine Lampengarantie abschließen. Alternativ können Sie originale Lampen ohne Lampenmodul kaufen und damit meist 200 Euro im Vergleich zum Erwerb eines kompletten Lampenmoduls einsparen […]
 
Hier interaktiv im Heft blättern.
 
Die Highlights der aktuellen DIGITAL TESTED im Überblick:
 
AKTUELLES
 
Von neuer Technik umringt: DIGITAL TESTED hat die neusten Smart TVs mit UHD- und Full-HD-Auflösung vor Ort ausprobiert
 
WM ohne Limit gucken – Tipps & Tricks: So empfangen Sie alle Spiele zu Hause und unterwegs mit bester Bildqualität
 
Wer jubelt zuerst? Verzögerungen bei der TV-Übertragung analysiert: Über diesen Empfangsweg erleben Sie alle Tore als Erster
 
WM smart erleben: Mit diesen Features aktueller Internet-Fernseher werden Fußball-Partien noch intensiver
 
Sky setzt auf VoD: Bei Sky Snap können Sie für knapp 5 Euro so viele Filme und Serien abrufen wie Sie wollen. Was steckt dahinter?
 
Kurznews: Die wichtigsten Neuigkeiten aus den Bereichen Video, Audio und Multimedia
 
Zwei Redakteure reden Tacheles: Über Sinn und Unsinn von Virtual-Reality-Brillen
 
 
TEST VIDEO
 
Großbildvergnügen: Das eigene Heimkino – vier Full-HD-Projektoren mit Full HD ab 2 000 Euro im Vergleichstest
 
Die perfekte Leinwand finden: Auf diese Stoffe projizieren Sie XXL-Bilder mit perfekter Bildqualität
 
HDMI-Signale über 100 Meter senden: Geht nicht? Doch, hier lesen Sie wie
 
Sony KDL-55W995B: Sonys brandneues Full-HD-Topmodell ist günstig und sparsam. Doch wie steht es um die Bildqualität?
 
Zum anbeißen scharf: Das leistet die neue und günstige Mittelklasse in 55 Zoll von Philips im Testlabor
 
Schrumpfkur: So codieren Sie Videos mit kleinster Dateigröße und bester Bildqualität
 
 
TEST AUDIO/MULTIMEDIA
 
Kompakte Krachmacher: Soundboards integrieren sich unauffällig ins Wohnzimmer und werten den Klang eines jeden Flachbildfernsehers auf. Wir haben sechs Geräte zum Vergleichstest gebeten
 
TV-Sound aufwerten: Diese Lösungen machen ein sperriges Surroundset überflüssig
 
LG BH9430PW: Dieses 9.1-Blu-ray-Komplettsystem kommt mit unzähligen Features daher
 
Lautlos Full HD streamen: Dieser Netzwerkspeicher von Qnap verzichtet auf einen Lüfter
 
Die Multimedialösung: Der WD TV Live will über USB und das Netzwerk HD-Filme, Musik und Fotos abspielen
 
Hi-Fi zum mitnehmen: Der neue SoundLink III klingt aufsehenerregend und soll bis zu 14 Stunden durchhalten
 
 
TEST BLU-RAY
 
Echter Nervenkitzel auf Blu-ray Disc: Das sind die besten hochauflösenden und spannendsten Thriller
 
Interview: Kultregisseur Oliver Stone spricht mit uns über seinen Film „Savages“
 
Apps, Spiele und Web: In „Yoshi’s New Island“ spielt Marios Reittier die Hauptrolle
 
Workshop: Google Chromecast – günstiger Unterhalter oder billige Mogelpackung?
 
 
All das und noch vieles mehr lesen Siein der neuen Aufgabe der DIGITAL TESTED 03/2014, dieab sofort überall am Kiosk, im Online-Shop oder als E-Paper bei Onlinekiosk, Pressekatalog und Heftkaufen erhältlich ist. Sie können das Heft aber auchim Abo bestellen.
 

NEU: Ab sofort können Sie die DIGITAL TESTED auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über OnlineKiosk oder Pressekatalog beziehenund bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone(Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sindauch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mitvergriffenen Heften!DIGITAL TESTED 3/2014 in Bildern
[red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. AW: Filme in Lebensgröße erleben Und wo stelle ich demnächst meine Möbel hin? Es wird immer verrückter!;-)
  2. AW: Filme in Lebensgröße erleben Das ist doch ganz einfach. Die Möbel kommen auf den Sperrmüll und bei bedarf wird die passende Einrichtung an die Wand gebeamt.
  3. AW: Filme in Lebensgröße erleben Die Leinwand verschwindet nach Gebrauch im Leinwandkasten, der Beamer kann auch so montiert werden, dass er bei Nicht-Gebrauch kaum bemerkt wird, wo ist das Problem?
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum