Formel 1: Auch Bilder der Cockpit-Kameras in nativem HD

20
17
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Formel-1-Fans dürfen sich nach der Umstellung der TV-Liveübertragungen auf native HD-Produktion auch auf hochauflösende Bilder aus dem Cockpit der Piloten freuen.

Der Formel-1-Kommentator des französischen Privatsenders TF1, Jean-Louis Mancet, bestätigte in seiner monatlichen Kolumne der Zeitschrift „Auto Plus“ (aktuelle Ausgabe), dass auch die Onboard-Kameras der Fahrzeuge nach anfänglichen Umstellungsschwierigkeiten mittlerweile Bildmaterial in 1080i liefern könnten.
 
Mancet bezog sich in seinem Beitrag auf Aussagen des bei TF1 für die Formel 1 verantwortlichen Produzenten Noel Carles. Dieser habe darauf verwiesen, dass die FOM die technischen Probleme in den Griff bekommen und das Kameraequipment an Bord der Formel-1-Bolliden zwischenzeitlich auf HD-Technik umgerüstet habe.
 
Neben der BBC hatten in den vergangenen Tagen auch der Bezahlanbieter Sky Deutschland, der deutsche Free-TV-Partner RTL und die österreichische ORF die Übernahme der von der FOM bereitgestellten HD-Videosignale für künftige Live-Übertragungen aus dem Formel-1-Rennzirkus bestätigt. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

20 Kommentare im Forum

  1. AW: Formel 1: Auch Bilder der Cockpit-Kameras in nativem HD Ah sehr gut - freu mich schon auf das erste Rennen in HD. Hoffentlich bietet die SRG das via HD suisse ebenfalls an, noch hat man da ja nichts gehört. Sonst schau ich halt BBC One HD...
  2. AW: Formel 1: Auch Bilder der Cockpit-Kameras in nativem HD Jetzt geht auf einmal doch alles, was Bernie vor Wochen noch für unmöglich hielt .
  3. AW: Formel 1: Auch Bilder der Cockpit-Kameras in nativem HD Ja, die Riesen HD Kameras sind da aber schnell geschrumpft.
Alle Kommentare 20 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum