Free TV2: Übers Internet fernsehen und aufzeichnen

0
70
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Ulm- Wer mehr als nur die heimischen Fernsehsender sehen willund wer über eine Satellitenschüssel oder d-box verfügt, kann sich mit der Software „FreeTV 2“ über das Internet mehr Programmvielfaltauf den PC holen.

Die Software erscheint nun in der Version 2 und enthält neben einer zahlreichen Fernsehsendern jetzt auch eine Aufnahme- und Schnittfunktion, teilte der Entwickler S.A.D. heute mit.

Die Software „FreeTV 2“ biete dem PC-Nutzer weltweites Fernsehen, ohne Satellit, ohne Gebühren und ohne zusätzliche Hardware, verspricht S.A.D.. Lediglich ein Internetzugang sei nötig, um mit der Software weltweit fernzusehen. Dahinter verberge sich eine Datenbank mit über 700 Internetsendern. Diese würden ständig erweitert und online auf Erreichbarkeit überprüft. Das Angebot reicht von internationalen Livesendungen über Musik- und Nachrichtenkanäle bis hin zu verschieden Sportsendern. Die Datenbank ist nach Ländern kategorisiert, wobei noch weitere Sender eigens in die Datenbank integriert werden können.
 
Der Ulmer Publisher S.A.D. hat in FreeTV 2 für seine Kunden jetzt eine Aufnahme- und Schnittfunktion integriert. Nun können alle Internet-Streams, die in FreeTV laufen, per Knopfdruck mit der neuen Recording-Funktion aufgezeichnet werden. Per Klick auf den Aufnahmeknopf wird dann das laufende Programm im WMV-Format (Windows Media Video) auf die Festplatte gespeichert. Ist das Video zu lang oder eine Werbung vor dem Clip, kann der Nutzer es mit der neuen Schnittfunktion anschließend weiter bearbeiten und auf die benötigte Größe bringen.
 
Der schwäbische Publisher S.A.D. bringt die Software FreeTV 2 zu einem Preis von 29,99 Euro auf den Markt. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert