Freecom: Festplattenlösung mit vielfältigen Möglichkeiten

0
8
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Der vom deutsch-niederländischen Unternehmen Freecom präsentierte Mediaplayer-3 kann auch ohne PC-Anschluss am Fernseher oder der Stereoanlage gängige Digitalformate abspielen.

Der neue Mediaplayer-3 von Freecom speichert alle gängigen digitalen Formate, die bei Internet-Downloads verwendet werden, auf seiner integrierten Festplatte. Nach dem problemlosen Anschluss an stationäre Geräte wie TV oder Hifi-Anlage lassen sich aus dem Netz gespeicherte Filme, Songs oder Fotos direkt offline wiedergeben. Freecom liefert den Mediaplayer-3, der auch als „normales“ Speichermedium oder für Backups genutzt werden kann, mit 3,5-Zoll-Festplatte und Kapazitäten von 80, 160 und 250 Gigabyte sowie USB 2.0-Schnittstelle.
 
Der Mediaplayer-3 von Freecom wird somit zur mobilen Schnittstelle zwischen dem World Wide Web und dem klassischen Home-Entertainment im eigenen Wohnzimmer. Er eignet sich zudem als fortschrittliche Alternative zum langwierigen Brennen von DVDs.
 
Durch die Möglichkeit, die Dateien in den stark komprimierten und qualitativ dennoch hochwertigen Formaten wiederzugeben, kann der Mediaplayer-3 zehntausende Songs oder Fotos speichern und verwalten. Insbesondere die Kompatibilität des Gerätes mit dem DivX-Format erlaubt, ihn in eine mobile, umfangreiche Film-Sammlung zu verwandeln. Durch seine Kompatibilität mit zahlreichen Endgeräten ist der Mediaplayer-3 als mobiles Film-, Foto-, und Musik-Archiv geeignet.
 
Dank eigener, vollwertiger Steuereinheit mit LCD-Display und Fernbedienung benötigt der Mediaplayer-3 im Wiedergabemodus keinerlei Verbindung zu einem Computer; er lässt sich komplett unabhängig von anderen Geräten als Abspielquelle einsetzen und macht den PC als bisher übliche Schnittstelle überflüssig.
 
Freecom liefert das Gerät mit Fernbedienung, Video-, Audio- und USB-Kabel sowie der Software Dr. DivX aus. Mit diesem Programm lassen sich Filme jeglichen Formats problemlos encodieren und somit schnell und komfortabel in das DivX-Format umwandeln. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert