FTA-Receiver Smart Mx 10+ auf dem Prüfstand

0
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Hersteller Smart aus St. Georgen spendiert dem Free-to-Air-Receiver Mx 10+ eine Palette an Zusatzfunktionen, z.B. eine integrierte Kindersicherung und viele Programmspeicherplätze.

Die vielen Extras der Set-Top-Box werden bei einem Blick auf die Rückseite sichtbar. Sehr ungewohnt für einen Receiver dieser Kategorie präsentiert sich dort eine S-Video-Buchse, die einerseits erlaubt, optimale Qualität aus dem Gerät zu holen, andererseits, um das Gerät auch für an die Wand gehängte Flachbild-Fernseher nutzen zu können. Weiteres komfortables Extras ist das automatische Receiver-Programmiersystem RAPS, das dafür sorgt, dass der Empfänger eine ständig aktuelle Programmliste, ohne dass ein aufwendiger Programmsuchlauf durchgeführt werden muss.

Was hat der Nachfolger des Smart Maximum Plus noch zu bieten, wie präsentierte er sich vor der Testredaktion? Den Testbericht können Sie nachlesen in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
Den Testbericht gibt es auch online. Hier entlang![mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert