Full-HD-Beamer von Optoma mit DLP-Technik – kein 3-D

0
16
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Projektoren-Spezialist Optoma bringt mit dem Full-HD-Projektor HD87 ein neues DLP-Vorzeigemodell aus seiner ThemeScene-Serie in den Handel, das höchste Ansprüche an die Bildqualität im Heimkino erfüllen soll.

Optoma verwies in einer Mitteilung am Mittwoch auf eine verbesserte Helligkeitsausgabe von 1 700 ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 800:1 ANSI. Das entspreche einem Standardkontrast von 80 000 zu 1. Die nächste Generation der PureMotion-Technologie soll für noch flüssigere Bewegungsabläufe sorgen und Inhalte im 1 080p/24-Format optimiert aufbereiten.

Der Hersteller hat außerdem DynamicBlack zur Steuerung des dynamischen Kontrasts und eine vollständig vom Benutzer einstellbare 9-stufige Iris sowie eine Auswahl voreingestellter Farbskalen in den Bildwerfer integriert. Ferner sei „das gesamte Spektrum an analogen und digitalen Eingängen“ (Component, VGA, S-Video, Composite) einschließlich einer HDMI-1.3-Schnittstelle in dreifacher Ausführung an Bord. 3-D-Signale kann das Gerät hingegen nicht verarbeiten.

Darüber hinaus bietet der HD87 ein umfangreiches Colour Management System (CMS+), das die Feinabstimmung der x/y-Koordinaten unterstützt und eine Steuerung des Luminanzwertes jeder Farbe beinhaltet. Die unverbindliche Preisempfehlung für den HD87 mit Standardobjektiv beträgt 3 999 Euro. Zum Preis einer Variante mit drei Wechselobjektiven (Weitwinkel, Tele, anamorphotisch) machte das Unternehmen keine Angaben. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum