Google: Neuer Chromecast-Stick schon Ende September?

0
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Offenbar plant Google, bereits in zwei Wochen den Nachfolger des Chromecast-Sticks zu präsentieren. Medienberichten zufolge bietet Chromecast 2 schnelleres WLAN, Unterstützung für Spotify sowie ein eigenwilliges neues Design.

Nicht nur Amazon, auch Google plant in Sachen Hardware noch im September mit neuen Produkten an die Öffentlichkeit zu gehen. So soll am 29. September der Nachfolger des Media-Streaming-Sticks Chromecast vorgestellt werden, wie mehrere Medien einstimmig berichten.

Dabei soll die neue Generation schon optisch ins Auge stechen, denn der Stick wartet anscheinend mit einem eigenwilligen, runden Design auf. Natürlich soll es auch auf technischer Seite Neuerungen geben, so wird von einer verbesserten WLAN-Unterstützung gesprochen, ein 802.11ac/5 Gigahertz-Support sei wahrscheinlich.
 
Großen Wert legt Google offensichtlich auch auf die Musikliebhaber: Über einen Umstecker soll der Chromecast direkt an Lautsprecherboxen oder das Audiosystem angeschlossen werden können, für die passende Musik kann der schwedische Streamingdienst Spotify sorgen, der scheinbar Google Cast künftig unterstützen wird. Auch das hauseigene Google Play Music soll verbessert präsentiert werden.
 
Auf dem Bildschirm sollen künftig Feeds aus sozialen Netzwerken zu sehen sein, dazu wird es einen Bildschirmschonermodus namens „Backdrop“ geben, der eigene Fotos, Satellitenbilder oder sogar das Wetter anzeigen kann.
 
Eine Veröffentlichung soll zeitnah zur Präsentation erfolgen, zunächst soll der Chromecast-Stick in zehn Ländern zu kaufen sein. Ob Deutschland dazugehört ist den Quellen nicht zu entnehmen. [buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

8 Kommentare im Forum

  1. AW: Google: Neuer Chromecast-Stick schon Ende September? Als großer Fan von Chromecast bin ich ja mal gespannt.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum