Gratis-Multimedia-Alleskönner von Nero – Add-Ons kosten extra

1
21
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Software-Spezialist Nero hat am Dienstag die kostenlose Multimediaverwaltung Kwik Media vorstellt. Damit sollen Windows-Nutzer Dateien vom Facebook-Clip bis zur eigenen MP3-Sammlung plattformübergreifend verwalten können.

Anzeige

Der Nutzer könne mithilfe des Programms schnell und einfach Musiktitel, Fotos und Videos auf Computern, Tablet-PCs, Mobiltelefonen und in sozialen Netzwerken finden, organisieren, bearbeiten, anzeigen oder abspielen sowie mit Freunden teilen, kündigte der Hersteller an. Nero Kwik Media ermögliche  das intuitive Verwalten von Musik-, Foto- und Videobibliotheken, das automatische Erstellen von Diashows und die Wiedergabe kommerzieller Filme – einschließlich Blu-ray-Discs – unter einer Oberfläche, hieß es.

Nero Kwik Media wächst mit den Anforderungen der Nutzer mit: Über einen integrierten App Store – für Windows PCs bisher einmalig – erhalten die User Zugang zu einer Vielzahl an Apps, die jeweils auf ganz konkrete Bedürfnisse zugeschnitten sind. So gibt es beispielsweise kostenlose Designpakete für Diashows oder für die Gesichtserkennung in Fotos, aber auch bis zu 30 Euro teure Erweiterungen, über die Nero die Software refinanzieren will.

Verbraucher seien heute „in ihrem geschlossenen Ökosystem gefangen“. Damit werde es zunehmend schwieriger, digitalen Medien über mehrere Betriebssysteme hinweg zu verwalten, weiterzugeben und schließlich auch zu genießen“, sagte Jürgen Kurz, CEO der Nero AG. Durch Nero Kwik Media werde diese Lücke geschlossen.

Nero Kwik Media steht ab sofort als kostenlose unabhängige Software zum Download zur Verfügung. Außerdem wird das Produkt zusammen mit Nero Multimedia Suite 10 ausgeliefert und als kostenloses Update für aktuelle Benutzer des Pakets zur Verfügung gestellt. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Gratis-Multimedia-Alleskönner von Nero - Add-Ons kosten extra wer brauch denn schon solche software, nero ist das letzte, beim löschen bekommt man dann noch den rechner zerstöhrt. ba was für ein mist.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum