Grundig überrascht mit neuen tragbaren DVD-Playern

1
26
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Nürnberg – Die tragbaren DVD-Player DVD-P 8600 und DVD-P 7600 von Grundig richten sich an Filmliebhaber, die auch unterwegs auf ihre Filme nicht verzichten können.

Mit dem tragbaren Slot-in-Player DVD-P 8600 von Grundig lassen sich Filme, Bilder und Musik überall abspielen. Die Bilder flimmern dann über ein hochauflösendes 8-Zoll-LCD-TFT-Display im 16:9-Format. Für den richtigen Klang sorgen die integrierten Stereo-Lautsprecher.

Der DVD-P 8600 eignet sich zur Wiedergabe unterschiedlichster Video-, Audio- und Foto-Formate. Er spielt DivX- und Nero-codierte Dateien genauso ab wie DVD-Video, DVD-R, DVD+R, DVD+RW, DVD-RW, Audio-CD (CDDA), DCD-R, CD-RW, MP3, JPEG und Foto-CDs.
 
Darüber hinaus wird der DVD-P 8600 mit einem USB 1.1-Eingang sowie einem integrierten SD-Karteleser ausgeliefert, der die Wiedergabe von Mediadaten wie JPEG, MP3, DivX oder Nero ermöglicht. Zusätzliche Anschlussmöglichkeiten sind für externe AV-Geräte (Eingang/Ausgang) vorhanden, wobei der AV-Eingang als E-Port für den Empfang von DVB-T vorbereitet ist.
 
Die Bedienung ist auch über die scheckkartengroße Fernbedienung möglich. Mit dem „Picture Viewer“ können Fotos als JPEGs großformatig dargestellt werden – egal ob auf DVD-ROM oder CD-R/RW gebrannt oder direkt über den USB-Eingang oder den SD-Slot eingelesen.
 
Dank Anti-Schock-System setzt der DVD-P 8600 laut Grundig-Angaben auch in unwegsamerem Gelände oder bei Erschütterungen nicht aus. Er kann wahlweise über den eingebauten Akku oder über den mitgelieferten 12V-Zigaretten-Adapter im Auto betrieben werden. Der Netzbetrieb erfolgt über einen Universal-AC/DC-Adapter. Der DVD-P 8600 ist für 349 Euro unverbindliche Preisempfehlung (UVP) im Handel erhältlich.

Der kleinere DVD-P 7600 kostet zwar nur 199 Euro UVP, verfügt dafür aber nicht über den SD-Slot sowie die USB 1.1-Schnittstelle. Auch ist das Display des aufklappbaren Geräts mit sieben Zoll etwas kleiner als beim DVD-P 8600. Ansonsten spielt der portable Grundig auch die Audio- und Videoformate wie der DVD-P 8600 ab, abgesehen vom Nero Digital-Standard. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Grundig überrascht mit neuen tragbaren DVD-Playern WOW! Was für eine neue technische Innovation. Überrascht bin ich eigentlich nur über den Preis für diese Neuheit. Nur 349.- Euronen. Nun ja! Qualitativ gute "deutschü Mürkenwüre" hat halt eben ihren Preis! whopper
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum