Gut bedienbar: neuer Sat-Receiver von Hama

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Zur CeBIT komplettiert Hama das Sat-Sortiment mit dem digitalen Sat-Receiver Dekti 100.

Die Schwerpunkte bei diesem neuen Produkt liegen auf der Bedienfreundlichkeit und der Übersichlichkeit. Das zeigt sich vor allem in der Software der Bedienerführung, in die viel Aufwand gesteckt wurde. So bietet beispielsweise der Bildschirmdialog 12 Sprachen, 256 Farben standen für die Gestaltung dieses Dialogs zur Verfügung.
 
Die umfangreiche Vorprogrammierung erleichtert den Einstieg und sogar die Uhrzeit stellt sich automatisch. Für die drei Hauptsatelliten Astra, Hotbird und Türksat ist der Dekti 100 komplett vorprogrammiert. Weitere 29 Satellitenpositionen können automatisch installiert werden, wofür 3 000 Programmplätze mit 3 Favoritengruppen zur Verfügung stehen. Der EPG mit Detailauslesefunktion hilft dem Benutzer, sich im Dschungel der Programme perfekt zurechtzufinden. Weitere Pluspunkte des Dekti 100 sind die Timerprogrammierung mit Sleep-Timer, Kindersicherung und Programmorganisation.

Für den Profi finden sich die Steuerbefehle DiSEqC 1.2 zum Ansteuern einer Multifeed– oder Motorantenne, Anzeigen für Signalstärke und Qualität sowie eine Kopierfunktion der Firmware von PC zu Receiver oder auch von Receiver zu Receiver. So kann der Fachmann ohne großen Aufwand ein Kundengerät updaten. Durch den optischen Ausgang kann der mehrkanalige Dolby-Digitalton an die Heimkinoanlage weitergeleitet werden.
 
Der unverbindliche Preis vom Hersteller beträgt für das Gerät 109 Euro. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert