Handy-TV: Sharp entwickelt Tuner für DMB und DVB-H

0
10
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Osaka – Bis dato gibt es nur TV-Handys, die entweder DMB oder den Konkurrenzstandards DVB-H empfangen können. Ein von Sharp entwickelter Tuner soll dieses Problem lösen.

Osaka – Bis dato gibt es nur TV-Handys, die entweder DMB oder den Konkurrenzstandards DVB-H empfangen können. Ein von Sharp entwickelter Tuner soll dieses Problem lösen.

Der Elektronikhersteller hat nach eigenen Angaben den weltweit ersten Dual-Tuner für DVB-H und DMB entwickelt. Der Empfänger mit der Bezeichnung VA3B5EU915 soll lediglich 8 x 8 x 1,25 Millimeter klein sein und verbraucht nach Sharp-Angaben nur 43 Milliwatt im DVB-H- bzw. 190 Milliwatt im DMB-Modus.
 
In Sharps Heimatmarkt Japan werden für Ende dieses Jahres rund zehn Millionen abgesetzte DMB-Handys prognostiziert, doch mit seinem Dual-Tuner peilt der Hersteller vor allem den europäischen Markt an, wo DMB und DVB-H koexistieren werden. Der Preis für einen Test-Tuner beträgt etwa 120 Euro. Ab Juli sollen pro Monat 300 000 Serienexemplare gefertigt werden. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum