Harman Kardon bietet seinen ersten 3D-Blu-ray-Player an

0
21
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Unterhaltungselektronikhersteller Harman Kardon setzt mit seinem neuen Blu-ray-Player BDT 30 erstmals auf 3D-Unterstützung. Außerdem gibt er BD-Live-Inhalte wieder und lässt den Heimkinofreund auf eigene Videos und Musik zugreifen.

Anzeige

Um eigene Inhalte wiederzugeben, ist an der Frontseite des Gerätes ein USB-Anschluss integriert, welcher die Wiedergabe von MP3-Musik, Jpeg-Fotos und Videos im DivX- und WMA-Format von externen Speichermedien erlaubt. Wie aus den auf der Internetseite verfügbaren Produktdetails weiter hervorging, unterstützt das Modell die hochauflösenden Tonformate DTS-HD MA und Dolby True HD und gibt SD-Material als 720p- oder 1080p-Videos wieder. Über die integrierte Ethernetverbindung bietet das Modell dem Nutzer auch BD-Live-Inhalte.

Bei den vorhanden Anschlüssen setzte der Hersteller auf das Nötigste. Neben dem HDMI-Ausgang, welcher für die Übertragung der 3D-Signale sowie der HD-Audioformate zuständig ist, ist ein digitaler Audioausgang und eine analoge Audioverbindung per Cinch vorhanden. Außerdem dabei ist eine Composite-Video-Verbindung. Der 3,7 Kilogramm schwere Harman Kardon BDT 30 ist ab sofort für 399,00 Euro (UVP) im Handel erhältlich. [rh]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum