Hauppauge präsentiert IFA-Highlights 2007

0
16
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Mönchengladbach – Die Kernthemen am Hauppauge-Stand 105 in Halle 12 werden HDTV- und Pay-TV-Lösungen für den PC, sowie externe TV-Lösungen für DVB-T und Sat einnehmen.

Neu bei Hauppauge ist die Win TV-HVR-2200. Dabei handelt es sich um eine PCI-Express Dual-Hybrid-TV-Karte in halber Bauhöhe mit Dual-Hard-PVR-Technologie (zwei Hardware MPEG2-Encoder). Unterstützt wird laut Hersteller, je nach Betriebsmodus der TV-Karte, analoges Radio sowie der Empfang und die Aufnahme von zwei DVB-T- oder zwei analogen TV-Programmen.

Ferner sollen sich bis zu zwei analoge Videoquellen über entsprechende Audioeingänge (L/R) und Videoeingangsbuchsen (S-Video, Composite-Video per Adapter) anschließen lassen. Die WinTV-HVR-2200 ist für den Betrieb unter Windows XP, Windows XP Media Center Edition 2005 sowie Windows Vista ausgelegt, kostet 159 Euro unverbindliche Preisempfehlung (UVP) und wird voraussichtlich Oktober 2007 in den Handel gelangen.

Eine weitere Neuheit ist die Win TV-Nova-S-USB2, die Hauppauge zur IFA 2007 vorstellen wird. Die kompakte USB2-DVB-S-Box wurde für den Anschluss an PCs und Notebooks konzipiert und lässt sich per IR-Fernbedienung bedienen und unterstützt laut Hauppauge die Betriebssysteme Windows XP sowie Windows Vista (32-Bit/64-Bit). Die Win TV-Nova-S-USB2 zum Empfang von Satellitenprogrammen wird mit der neuen Win-TV-Software Version 6 ausgeliefert, kostet 99 Euro unverbindliche Preisempfehlung (UVP) und ist im Handel voraussichtlich ab Oktober 2007 erhältlich. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum