HDi-Aufkleber wird Interaktivität bei HD DVD signalisieren

0
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Redmond, Washington – Microsoft gab am Freitag bekannt, dass das neue Logo mit den Namen „HDi“ HD-DVD-Player von Toshiba sowie die HD DVDs der Studios Paramount und Universal schmücken wird.

Microsofts Hdi-Technologie erlaubt die Implementierung von interaktiven Elementen auf HD DVDs. Damit können unter anderem Menüs während des Films eingeblendet oder Videokommentare und Bonusspiele freigeschaltet werden. Der HDi-Standard ist eine Kombination der Programmiersprachen JavaScript, XML und Synchronized Multimedia Integration Language (SMIL). Letztere erlaubt die Synchronisierung von multimedialen Inhalten.

Laut Jodie Sally, Vice President der Marketing-Abteilung von Toshiba, sei mit der HDi-Technologie eine Form von Film-Erlebnis möglich, die weder DVD noch ein anderes Format zu bieten hätte. Mit dem „anderen Format“ ist natürlich Blu-Ray gemeint, das bisher noch keine vergleichbare Interaktivität verbindlich vorweisen kann. Erst ab November werden Blu-ray-Player verbindlich interaktive Features ermöglichen, dann unter dem Namen „BD Java“. Ab November ist auch die Ethernet-Schnittstelle bei allen neuen Blu-ray-Playern dabei. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum