HDTV 3/2014 neu am Kiosk: Bessere Qualität zum kleineren Preis?

0
18
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Stellt Sonys Full-HD-Oberklasse die aktuelle Bildreferenz dar? Welche Besonderheiten bieten die brandneuen UHD-Fernseher? Können Heimkinoprojektoren auch im Wohnzimmer überzeugen? Die neue Ausgabe des HDTV-Magazins beantwortet alle Fragen rund um das Thema Bildqualität und liefert spannende Einblicke in die Technikwelt von morgen.

Bereits auf der Elektronikmesse CES war absehbar, dass das Thema Ultra HD den TV-Markt dominieren wird. In Preisbereichen jenseits der 2000 Euro werden Sie mit allerneuester Bildtechnik und zahlreichen Ausstattungsschmankerln verwöhnt. Wer stattdessen auf den Preis achtet, wird im Full-HD-Lager fündig und genau dort lässt sich 2014 eine gegenläufige Tendenz ablesen: Full-HD-Fernseher werden preiswert auf den Markt gebracht, um ein großes Zielpublikum zu erreichen.
 
Im Test der neuen Mittelklasseserien wurde schnell ersichtlich, dass Preisnachlässe von bis zu 700 Euro im Vergleich zum Vorjahr zwei Seiten einer Medaille aufweisen. So ist die Preis-Leistung aktueller Full-HD-Fernseher deutlich fairer gestaltet, andererseits erreichen die neuen Full-HD-Modelle qualitativ kaum noch das Niveau der gleichnamigen Serien aus dem Vorjahr. Wer bislang einzig nach Produktnummern gekauft hat, muss 2014 umdenken: Meist sind aktuelle Mittelklassemodelle mit den jeweils niedrigeren Klassen des Vorjahres vergleichbar.
 
Unterm Strich erhalten Sie eine gute Qualität zu einem einmalig niedrigen Preis, Qualitätsfanatiker sollten 2014 aber gleich zu TVs mit nächsthöherer Versionsnummer greifen. Schon jetzt lässt sich orakeln, dass Full-HD-TVs mit High-End-Qualität vom Markt verschwinden und Sie gewissermaßen gezwungen werden, in einen UHD-Fernseher zu investieren.
 
Doch auch im UHD-Bereich bestimmt der Preis die Qualität, Einstiegsgeräte unter 2000 Euro sind meist nur mit 50-Hertz-Technik ausgestattet. Für TV-Hersteller ergibt sich die Chance, dass sich die UHD-Technik schneller als gedacht im Wohnzimmer durchsetzt, für Konsumenten wird es dagegen immer schwerer, die technischen Daten zu durchschauen. Die aktuelle Ausgabe der HDTV liefert eine XXL-Übersicht der neuen UHD-Fernseher 2014 im Preisbereich von 1000 bis 19000 Euro und die Testredaktion entschlüsselt die wichtigsten Ausstattungsmerkmale der jeweiligen TV-Modelle.

Zudem geben die Tester Praxisempfehlungen zum Sitzabstand bzw. der Bildgröße und zwei Fachhändler berichten exklusiv über ihre Kundenerfahrungen rund um das Thema Ultra HD. Abgerundet wird die Aprilausgabe des HDTV-Magazins durch Tests von neuen Flachbild-TV- (Sony KDL-55W955B) und Projektormodellen (unter anderem Optoma HD91, Sony VPL-HW55ES, BenQ W7500).
 
 
Das neue HDTV Magazin 3/2014 ist ab sofort am Kiosk, im Onlineshop (www.heftkaufen.de) oder als E-Paper auf OnlineKiosk.de und Pressekatalog.de erhältlich. 
 

NEU: Ab sofort können Sie die HD+TV auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper bei OnlineKioskund Pressekatalog beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften!
[red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum