Heute neue DF mit CD-ROM am Kiosk

0
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Mit umfangreich bestückter CD-ROM ist heute die akutelle Ausgabe 04/2007 der DIGITAL FERNSEHEN in den Verkauf gestartet. Vor allem für die vielen neuen Leser, die die DF erst seit einigen Monaten kennen, dürfte der komplette Jahrgang 2005, der auf diese CD-ROM gepresst wurde, viel Interessantes bieten.

Pünktlich zum Beginn des dritten Monats im Jahr gibt es die DIGITAL FERNSEHEN nun schon das dritte Mal mit CD-ROM. Wie bereits bei den ersten beiden Auflagen legt DF neben der digitalen Jahresausgabe 2005 noch viele nützliche Programme obendrauf.

So können Sie bequem am Bildschirm in den vergangenen Ausgaben nachblättern – was vor allem interessant wird, wenn Sie dem häufig angekündigten Schnäppchen im Discounter nicht trauen und wissen möchten, ob sich der Kauf lohnt oder nicht.
 
Viel interessanter für DF-Leser ist natürlich, was die neusten Markterscheinungen so drauf haben. Der Testschwerpunkt in der aktuellen Ausgabe 04/2007 liegt dabei auf Festplatten-Rekordern: Insgesamt fünf Personal Video Recorder (PVRs) – vier für den Sat-Empfang und einen für Kabelhaushalte hat die DF-Testredaktion begutachtet. Darüber hinaus wurden unter anderem PC-Karten für den HDTV-Empfang und DiSEqC-Schalter für den Satellitenempfang getestet.
 
Neben den Tests stehen, wie von der DF gewohnt, auch wieder die neuesten Entwicklungen und Hintergründe aus der Medienwelt im Vordergrund. Professionell recherchiert, aus Lesersicht aufbereitet und übersichtlich dargestellt steht in dieser Ausgabe der Premiere-Arena-Deal im Vordergrund. Was die umfangreiche Kooperationsvereinbarungen für den Zuschauer bedeutet erfahren Sie in der aktuellen DF. Dazu wirft die DF-Redaktion einen Blick hinter die Kulissen bei Premiere und umreißt die turbulente Geschichte des Münchener Pay-TV-Platzhirschen.

Weiterhin erklären wir Ihnen, warum die neuen Kabel Deutschland-Smartcards eventuell in ihrem Receiver nicht funktionieren, wo es sich lohnt, auf der Cebit vorbeizuschauen und was es mit der in letzter Zeit stark beworbenen interaktiven Fernbedienung Betty auf sich hat.
 
Der Service-Bereich ist auch in der aktuellen DF 04/2007 wieder gespickt mit nützlichen Tipps rund um das Thema Fernsehen. So erklärt Ihnen unser Sat-Experte, wie Low-Noise-Converter (LNBs) funktionieren, bevor es zum dritten Teil unseres Workshops geht, der Ihnen ausführlich und mit umfangreichem Fotomaterial hilft, ihre Satellitenanlage aufzubauen. Diesmal zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Einteilnehmeranlage für den Empfang von drei Satellitenpositionen umbauen.
 
Microsoft sticht mit einem neuen Betriebssystem in See: Windows Vista ist seit Ende Januar in vier Varianten im Handel erhältlich. Mit an Bord der Vista-Flotte und für die interaktive Unterhaltung zuständig sind die Fernsehsender Premiere, N-TV und Yavido. Was das Media Center kann und welche Angebote Microsoft hier bündeln konnte, lesen Sie in der aktuellen DF 04/2007.
 
Für einen tieferen Einblick in die aktuelle Ausgabe der DIGITAL FERNSEHEN klicken Sie hier. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum