High End: Bang&Olufsen präsentieren neuen TV BeoPlay V1

1
17
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der dänische Unterhaltungselektronikspezialist Bang & Olufsen hat im Vorfeld der High End den ersten Fernseher seiner neuen Marke B&O Play präsentiert. Mit dem BeoPlay V1 will der Hersteller dank unkonventioneller Aufstellungsmöglichkeiten und geradlinigem Design auch junge Käufer begeistern.

Der im BeoPlay V1 verbaute 100-/120-Hz-LCD-Bildschirm mit LED-Hintergrundbeleuchtung soll scharfe Bilder liefern und sich mittels automatischer Kontrastkontrolle dem Umgebungslicht anpassen, teilte der Hersteller am Mittwoch mit. Digitale Bildstörungen sollen mit Digital Noise Reduction unterdrückt werden. Zudem verhindert der Anti-Glare-Bildschirm störende Reflexionen.

Nutzern stehen zudem spezielle Modi für Filme oder Spiele zur Auswahl. Der Filmmodus lässt sich für mehrere Quellen einstellen, beispielsweise Blu-ray-Player, und soll Filme in den vom Regisseur bevorzugten Farbeinstellungen wiedergeben. Im Spielmodus fallen laut Hersteller die Reaktionszeiten des Bildschirms besonders kurz ausfallen.
 
Zudem lässt sich die Empfangsbox Apple TV2 optisch unsichtbar in den Fernseher integrieren, mit welcher den Käufern der Zugriff auf Filme, Musik oder Fotos ermöglicht wird. Der Fernseher verfügt über einen integrierten Medienbrowser, mit welchem Zuschauer ihre Fotosammlung durchsuchen oder über einen angeschlossenen USB-Stick oder NAS-Server Musik hören können.
 
Die Lautsprecher des Modells sind mit der herstellereigenen Verstärkertechnologie ICEpower ausgestattet, welche ein harmonisches Klangbild liefern soll. Dabei soll der Fernseher automatisch erkennen, welche Art von Inhalt gerade gesehen wird und die Klangleistung an die entsprechende Quelle anpassen. Zudem bietet der TV ein integriertes 5.1-Surround-Modul und verfügt über Anschlüsse für Lautsprecher und Subwoofer. Weiterhin sind fünf HDMI-Anschlüsse, eine LAN-Verbindung und ein USB-Port vorhanden. Der DLNA-1.5-zertifizierte BeoPlay V1 lässt sich optional auch kabellos in ein Netzwerk einbinden.
 
Darüber hinaus hat der Hersteller über die Aufstellmöglichkeiten nachgedacht. Der Fernseher lässt sich beispielsweise am Boden oder auf einem Regal aufstellen oder in einer drehbaren Position an der Wand platziert werden. Eine Deckenmontage ist ebenfalls möglich.
 
Der BeoPlay V1 ist ab sofort in den Größen 32 Zoll und 40 Zoll in den Farben Schwarz oder Weiß erhältlich. In Deutschland und Österreich kostet das Gerät 2499 Euro (UVP), in der Schweiz 2999 Franken (UVP). [rh]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: High End: Bang&Olufsen präsentieren neuen TV BeoPlay V1 Schön wäre es gewesen, wenn das TV-Gerät auch abgebildet worden wäre. So musste man wieder erst eine gewisse Suchmaschine befragen. Im übrigen sehr interessanter Preis für ein Produkt von Bang & Olufsen.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum