Hisense bringt Curved-TV auf den Markt

0
66
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Auch Hisense will in diesem Jahr seinen ersten Curved-TV auf den Markt bringen. Dieser soll eine noch stärkere Krümmung aufweisen als die Modelle der Konkurrenz.

Anzeige

Auch der chinesische Hersteller Hisense will in diesem Jahr seinen ersten Curved-TV auf den markt bringen. Wie das Unternehmen am Dienstag ankündigte, sollen die Modelle voraussichtlich im Frühjahr auf den Markt kommen. Wie bereits im Vorjahr setzt Hisense dabei auf das Branding ULED-TV, welches für einen erhöhten Kontrast gegenüber herkömmlichen LED-LCD-TVs sorgen soll.

ULED ist dabei nicht zu verwechseln mit OLED. Während Ersteres eine herstellerspezifische Weiterentwicklung der LCD-Technologie darstellt, handelt es sich bei OLED um eine komplett andere Displaytechnologie.
 
Wie auch Sony, Samsung und LG möchte Hisense bei seinem neuen Gerät auf die so genannte Quantenpunkt-Technologie setzen, die den auf dem Display dargestellten Farbraum erweitert. Auch die in den vergangenen Jahren etablierte Ultra-HD-Auflösung soll der ULED2-TV an Bord haben. Bei der Krümmung des Displays möchte der chinesische Hersteller noch weiter gehen als die Konkurrenz aus Japan und Südkorea und den Fernseher mit dem kleinsten Krümmungsradius auf den Markt bringen.
[ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum