Hitachi setzt bei Plasma-TVs auf HD ready

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Düsseldorf – Zwei neue Flachbildschirme aus dem Plasma-Segment, die von der EICTA das HD ready-Siegel erhalten haben, stellt Hitachi auf dem Markt vor.

Der 42PD7200 erreicht mit 1 200 Candela/m2 eine von der Konkurrenz kaum erreichte Lichtstärke und nutzt das preisgekrönte 1 024 x 1 024-Pixel H4 ALiS-Panel (Alternate Lighting of Surface). Die Wiedergabe der Blau- und Grüntöne ist durch den Einsatz spezieller Filter deutlich verbessert, die Oberfläche des Plasmas ist gegen Lichteinfall geschützt und entspiegelt. Zudem steigert die Rechenleistung des Grafikchips die darstellbare Farbpalette auf 68 Milliarden Farben. Der Plasma-Fernseher trägt das HD ready-Logo. Den 42PD7200 gibt es zu einem Preis von 3 199.- Euro.
 
Der 42PD6600 ist der kleine und kostengünstigere Bruder des 42PD7200 und stellt mit einem 8 Bit- Chip 16,7 Millionen Farben dar. Auch dieser Plasma erhielt das HD ready-Symbol. Das Gerät ist zu einem Preis von 2 699,- Euro erhältlich. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert