Hitachi: Zweite Generation der Picture Master-TVs

0
17
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

München – Die Hitachi Digital Media Group präsentierte auf der CeBIT den ersten Plasma-TV der neuen Serie, den 42PD9700.

Wie sein Vorgänger ist er ausgestattet mit dem Picture Master Chip, der nach Angaben des Herstellers dank 10-Bit-Videoverarbeitung 68,6 Mrd. Farben darstellen kann.

Darüber hinaus berichtet Hitachi, dass der Stromverbrauch aller Geräte gesenkt werden konnte und weitere Audio- und Video-Features hinzufügt wurden. Das Kontrastverhältnis der neuen Plasma Geräte liegt bei 3 000:1. Außerdem gelang es die Helligkeit auf 1400 cd/m2 anzuheben. Die Auflösung beträgt 1 024 x1 080 Pixel, was der nativen vertikalen Auflösung des High Definition Standards 1080i entspricht. Eine Skalierung von HD Signalen in der Bildhöhe sei damit nicht mehr nötig und die Bilddarstellung noch klarer.
 
Insgesamt 36 Watt Leistung bringen die vier integrierten Lautsprecher und Subwoofer. Sourround Sound ist durch den Einsatz von BBE und WOW (SRS und TruBase) garantiert.
 
Wie der Hersteller angibt, wird der Picture Master 42PD9700 voraussichtlich ab März 2006 ausgeliefert und um die 3 500,- Euro kosten. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert