Homecast liefert HD-Plus-Einsteigerbox aus

0
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der koreanische Receiver-Hersteller Homecast hat mit der Auslieferung seines Full-HD-tauglichen Receivers Pure HD+ begonnen.

Wie das Unternehmen am Montagabend im hessischen Sulzbach mitteilte, beginnt ab sofort die Auslieferung an die Handelspartner. Die Set-Top-Box unterstützt die Wiedergabe von Bildern im 1 080p-Modus, der aktuell aber von keiner europäischen Sendeanstalt für die Ausstrahlung von HD-Inhalten genutzt wird. Ferner hat die Box mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 129 Euro einen Smartcard-Leser für die Satellitenplattform HD-Plus zum Empfang von RTL HD, Sat 1 HD und Co. an Bord. Eine für 12 Monate freigeschaltete Karte ist im Lieferumfang enthalten.

Zur Ausstattung des mit 25 Zentimeter sehr schmal gehaltenen Geräts zählen ferner Unicable-Unterstützung, acht Favoritenlisten, ein Videotext mit 1 000-Seiten-Speicher und 20 Timer-Plätze. Eine USB-Schnittstelle für externe Aufzeichnungen fehlt allerdings, dafür warten zwei Scart-Buchsen, HDMI-Schnittstelle (Version 1.3), optischer Audioausgang und durchgeschleifte Sat-Buchse auf Anschluss. Homecast verweist auf einen Energiebedarf von weniger als einem Watt im Stand-by-Betrieb sowie extrem kurze Reaktionszeiten dank STI-7111-Prozessor mit 128 MByte internem Speicher und 8 MByte Flash-ROM.

[mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert