Humax liefert ersten Premiere geeigneten HDTV-Festplatten-Receiver

55
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Oberursel/Taunus – Der Humax „PDR iCord HD“ empfängt digitales Fernsehen einschließlich HDTV sowie das gesamte Premiere Programm.

Das berichtet Humax heute in einer Presseerklärung. Humax setzt eigenen Angaben zufolge bei der Konzeption des modernen Festplattenreceivers auf das Bedürfnis nach individueller Gestaltung des Fernsehabends. Durch einen übersichtlich aufgebauten Elektronischen Programmführer (EPG) falle die persönliche Entscheidung für ein Programm leicht, schnell und komfortabel per Tastendruck.

Zum Empfang des Premiere-Programms würden die Zuschauer nur die entsprechende Smartcard benötigen, denn das Premiere Zugangssystem ist bereits integriert. Ein zusätzlicher Common-Interface Schacht sorgt für Flexibilität beim Empfang weiterer verschlüsselter TV-Angebote.
 
Die integrierte 250 Gigabyte-Festplatte ermöglicht das bequeme Aufzeichnen besonderer Programmhighlights in HD für rund 30 Stunden und in Standard-Auflösung für etwa 150 Stunden sowie dank der Timeshift-Funktion zeitversetztes Fernsehen.
 
Ein besonderer Höhepunkt des Humax „PDR iCord HD“ ist laut Hersteller die bereits beim „iCord HD“ sowie „HD-FOX“ eingesetzte Bildverbesserungstechnologie Best Picture: Digitalprogramme in Standardauflösung würden digital hochgerechnet und würden so auf Großbildfernsehern ihr gesamtes Potential entfalten.
 
Der „PDR iCord HD“ ist ab Dezember bei Premiere sowie im Fachhandel erhältlich für 499 Euro (UVP). [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

55 Kommentare im Forum

  1. AW: Humax liefert ersten Premiere geeigneten HDTV-Festplatten-Receiver Fürs Kabel würde ich ihn sogar nehmen. HDTV hat eh meist einen Kopieschutz via HDMI...
  2. AW: Humax liefert ersten Premiere geeigneten HDTV-Festplatten-Receiver HD-Inhalte kann man eh nicht vernüftig archivieren...
Alle Kommentare 55 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum