Humax: Update für Digital+-Receiver nach Ostern

2
10
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Oberursel – Besitzer des Humax-Receivers DVR-9900 C können sich auf ein besonderes Ostergeschenk freuen.

In Kalenderwoche 15, also nach Ostern, soll laut Humax das Update für den DVR-9900 C zur Verfügung stehen. Derzeit durchlaufe die Software eine Evaluierung, „die dann alle Bugs beseitigen wird.“

So lautet es in der Antwortmail eines Humax-Managers an einen Kabel Digital+-Kunden, welche DIGITAL FERNSEHEN vorliegt. Weiter heißt es in dem Schreiben, dass das Humax-Team seit einiger Zeit an der Verbesserung der Software tätig sei.
 
„Es ist jedoch bei diesem Gerät zu beachten, dass vertragliche und lizenzrechtliche Regularien eingehalten werden müssen, die den Prozess einer Softwarefreigabe und Ausspielung sehr stark verzögern.“ Zuletzt konnte der Humax gegenüber DF noch keinen genauen Zeitpunkt für das Update des Festplattenreceivers nennen.

Der DVR-9900 C wird von Kabel Deutschland im Rahmen des Kabel Digital+-Pakets vertrieben und verfügt über eine 160 Gigabyte große Festplatte. An sich ein attraktives Angebot – der Receiver ist für 9,90 monatlich bei einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren zu haben und bleibt danach auch Eigentum des Kunden – funktioniert das Gerät seither noch nicht ganz einwandfrei. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Humax: Update für Digital+-Receiver nach Ostern Na ob das so ein tolles Geschenk ist, wenn der Receiver nach Ostern erst funktioniert, wo sich doch bereits über die Feiertage die Sender mit neuen Filmen bewerfen.
  2. AW: Humax: Update für Digital+-Receiver nach Ostern Die Formulierung "funktioniert...noch nicht ganz richtig" ist eine grobe Untertreibung. Ich habe meinen Receiver Ende Dezember erhalten und seit dem läuft das Gerät nicht. Anfangs konnte ich noch einen kompletten Film ohne Absturz ansehen, zur Zeit stürzt das Teil nach ca. 3 Minuten ab und startet neu, den Neustart schafft es nicht immer und fängt von neu an. Von der "Technik-Hotline" wurde ich seit Anfang Januar auf das kommende Update vertröstet. Die "Vertrags-Hotline" konnte mir zumindest bestätigen, dass die Rechnungsstellung trotzdem einwandfrei funktioniert
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum