Hybride TV-Tunerlösung für unter 100 Euro

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Ehingen/Donau – Mit der WinTV-HVR-1100 stellt Hauppauge seine erste hybride TV-Tunerkarte für den Empfang analoger und digitaler terrestrischer Fernseh- und Radioprogramme vor.

Die Karte WinTV-HVR-1100 kann auf einfache Weise zwischen dem Empfang analogen und digitalen Fernsehens (DVB-T) wechseln. Zudem können mit der WinTV-HVR-1100 analoge Radiosendungen über einen FM-Stereo-Tuner empfangen werden, wobei die PCI-Karte ebenfalls bereits für den Empfang von DVB-T-Radio vorbereitet ist. Bezüglich beider Empfangsarten ist die mitgelieferte Software in der Lage, Videotextinformationen auszuwerten und auszugeben.
 
Über den MPEG-2-Software-Encoder lassen sich analoge Videofilme, wie zum Beispiel alte Urlaubserinnerungen, digitalisieren. Zu diesem Zweck ist die Hybrid-Tuner-PCI-Karte mit einer S-Video- und Composite-Buchse ausgestattet. Das Audio-Eingangssignal wird über eine Stereo-Klinkenbuchse eingespeist. Sollten nach der Umstellung beide Empfangsarten, also DVB-T und analoges Kabelfernsehen zur Verfügung stehen, kann zwischen den Sendern innerhalb einer Programmliste gewechselt werden. Ein Umschalten der Empfangsart ist hierzu nicht notwendig sondern erfolgt bequem per Mausklick auf den betreffenden Eintrag in der Programmliste.
 
Die WinTV-HVR-1100 wird voraussichtlich ab Mitte Mai im Handel verfügbar sein. Der Preis beträgt inklusive der mitgelieferten Fernbedienung und Software 99,- Euro. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert