IBC 2013: Wisi zeigt sein Kopfstellen-Portfolio

1
6
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Wisi wird auf der IBC 2013 sein Portfolio aktueller Kopfstellensysteme zeigen. Neben den Systemen Chameleon und Tangram hat der Hersteller dabei auch das optische Verteilsystem im Gepäck.

Auf der IBC 2013 wird der Hersteller Wisi vom 13. bis zum 17. September seine aktuelle Palette an Kopfstellensystemen präsentieren und dabei auch neue Komponenten vorstellen. Im Zentrum sollen dabei die Systeme Chameleon, Tangram und das optische Verteilsystem Optopus stehen.
 
Die aktuelle Version der Kopfstelle Chameleon verfügt über einen per Softwareschlüssel aktivierbaren DVB Simulcrypt Scrambler. Dieser soll dafür sorgen, dass sich DVB-Inhalte in Zukunft noch einfacher schützen lassen. Die einzelnen Module werden bei Chameleon via Software programmiert und konfiguriert. Das Kopfstellensystem eignet sich dabei laut Hersteller gleichermaßen als Einzellösung in Gemeinschaftsantennenanlagen sowie für komplexe Kopfstellen in größeren Kabelnetzen. Dem Betreiber soll das System eine hohe Flexibilität beim Wandel unterschiedlicher Eingangssignale in alle gängigen Ausgangssignale bieten. So müssen etwa bei der Umstellung des Empfangs von Satellitenprogrammen in SD auf HD keine Module ausgewechselt werden und es genügt eine Aktualisierung der Software über einen Softwareschlüssel.

Zudem stellt Wisi auf der IBC neue Module für sein Tangram-System vor. Etwa das DVB-IP Gateway IP Streamer GT 31, das Switch Erweiterungs-Board GT 12, das Entschlüsselungs-Modul GT 42, das Edge-COFDM-Modul GT 24 sowie das ASI-Input/Output-Modul GT32. Für die optische Plattform Optopus wird hingegen der neue optische Hochleistungsverstärker LX35 vorgestellt. Dieser bietet laut Wisi eine sehr hohe Packungsdichte und Verstärkungsleistung, da im Gerät selbst die Leistung von zwei herkömmlichen Verstärkern stecken soll. Für den jeweiligen Netzbetreiber würde dies weniger Aufwand und eingesparten Strom bedeuten.
 
Auf der IBC 2013 wird sich der Stand von Wisi in Halle 4 an Standplatz B50 befinden. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: IBC 2013: Wisi zeigt sein Kopfstellen-Portfolio Grundlosverschlüsselung? In etwa so sinnvoll wie ein Haus ohne Fenster!
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum