[IFA 2010] PCTV beamt Live-TV auf Handy oder iPad

0
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Die Hauppauge-Tochter PCTV Systems hat auf der IFA eine innovative Lösung zum Streaming von Live-Fernsehen an mobile Endgeräte und PCs vorgestellt.

Ganz ohne Computer lassen sich mit der Stand-Alone-Box „Broadway“ terrestrisch empfangene Live-TV-Programme von zu Hause per Internet oder WLAN auf ein iPad, ein iPhone, einen PC  oder einen Mac schicken. Für den Empfang der Streams reicht nach Angaben vom Donnerstag ein Webbrowser aus. Zusätzliche Software wird damit nicht benötigt. Die Hardware kombiniert damit einen DVB-T-Empfänger mit Twin-Tuner und eine LAN-/WiFi-Sendestation.

Die von den beiden DVB-T-Tunern empfangenen Live-TV-Signale werden ins H.264-Format umgewandelt und anschließend per LAN oder Internet auf das Empfangsgerät übertragen. Aufgrund der Dual-Tuner-Eigenschaft können insgesamt zwei Geräte gleichzeitig mit unterschiedlichen Live-TV-Signalen versorgt werden. Über einen externen Videoeingang des Broadway lassen sich auch Videoquellen, wie zum Beispiel eine Kamera anschließen. Damit sind beispielsweise Überwachungslösungen realisierbar.

Broadway ist nach Herstellerangaben derzeit die einzige Home-Live-TV-Sendestation im Markt, die ganz ohne einen PC auskommt, drahtlos mit einem Router zusammenarbeitet und Inhalte per Internet oder WLAN auf ein iPad, iPhone, Mac oder PC schickt. Ab Oktober soll das Gerät für „unter 200 Euro“ im Handel erhältlich sein. Der exakte Preis stehe noch nicht fest, so PCTV Systems. Ein Kit zur Wandbefestigung soll im Lieferumfang enthalten sein. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert