IFA 2012: Panasonic zeigt neuen 3D-Projektor PT-AT6000E

1
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Panasonic wartet auf der IFA 2012 unter anderem mit dem neuen LCD-Projektor PT-AT6000E auf. Verglichen mit anderen 3D-Beamern verspricht Panasonic einen deutlich reduzierten Crosstalk sowie die individuelle Einstellung des 3D-Effekts.

Im Rahmen seiner Pressekonferenz zur diesjährigen IFA hat der japanische Hersteller Panasonic seinen neuen 3D-Projektor PT-AT6000E vorgestellt. Dieser soll dank einer eigens von Panasonic entwickelten 3D Motion Remaster-Technologie ein sauberes 3D-Bild mit deutlich reduziertem Crosstalk liefern. Dank einer variablen Einstellung der 3D-Paralaxe ist es laut Hersteller zudem möglich, die Intensität des 3D-Effekts individuell anzupassen. Damit soll der Projektor nicht zuletzt einen Vorteil gegenüber den Kinosälen bieten, in denen sich der 3D-Effekt allein durch die Wahl der Sitzposition beeinflussen lässt.

Zum Ausgleichen eventueller Farbverfälschungen bei der  3D-Darstellung soll beim PT-AT6000E die neue Funktion 3D Picture Balance sorgen, mit der man Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung und Farbton entsprechend anpassen kann.

Der LCD-Projektor bietet mit 1.920 × 1.080 Pixeln die volle HD-Auflösung und erlaubt laut Panasonic Formatdarstellungen von 16:9, 4:3 sowie 21:9 Cinemascope. Dank Zweifach-Zoom-Funktion und einem hohen Helligkeitswert von 2400 Lumen soll der PT-AT6000E auch flexibel Einsetzbar sein. Leinwandabstände von 116 cm bis hin zu weit über zehn Metern sind laut Panasonic kein Problem. Über Lens-Shift soll sich zudem die Bildposition um bis zu 26 Prozent nach Links und Rechts, sowie um 100 Prozent nach Oben und Unten verschieben lassen.

Der PT-AT6000E soll laut Panaonic ab September 2012 in schwarz verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung gibt der Hersteller mit 2799 Euro an. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: IFA 2012: Panasonic zeigt neuen 3D-Projektor PT-AT6000E Frage an die Redaktion: Ist der wie im Kino mit einer Polbrille nutzbar oder braucht man dazu eine Shutterbrille wie bei den meisten TVs?????
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum