IFA 2012: Sony Heimkino-Produktneuheiten für die Messe

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Im Rahmen der Pressekonferenz zur IFA 2012 hat der Elektronik-Riese Sony am heutigen Mittwoch zahlreiche Produktneuheiten für den Heimkinobereich vorgestellt. Neben dem Fernseher HX955, der das beste Kontrastverhältnis aller LCD-TVs bieten soll, auch den 3D-Projektor VPL-HW50ES und die OLED-Brille HMZ-T2.

OLED-Brille HMZ-T2

Mit der OLED-Brille HMZ-T2 präsentiert der japanische Hersteller auf der diesjährigen IFA den Nachfolger des Vorjahresmodels. Die Brille soll als Entertainment-Konzept die perfekte Alternative zu Flachbild-Fernsehern und Beamern darstellen und auch 3D-Darstellungen ermöglichen.
 
An Stelle normaler Brillengläser befinden sich in der HMZ-T2 laut Sony zwei briefmarkengroße OLED-Bildschirme mit Auflösungen von jeweils 1280 x 720 Pixeln. Beim Betrachten sollen sich beide Bilder zu einem Großen zusammenfügen und so die Illusion einer riesigen Leinwand erzeugen. Doppelkonturen oder Flimmern soll bei der 3D-Darstellung mit der Brille ausgeschlossen sein, da laut Hersteller jedes Auge direkt sein eigenes Display betrachtet.
 
Im Vergleich zum Vorjahresmodel hat Sony nach eigenen Angaben vor allem Wert auf leicht anbringbare Lichtblocker gesetzt, welche die Augen noch besser von den Einflüssen der Umgebung abschirmen sollen. Außerdem soll die HMZ-T2 um 20 Prozent leichter sein als der Vorgänger und durch individuell verstellbare Haltebänder deutlich besser sitzen. Um auch tontechnisch heimkino-Niveau zu liefern verfügt die Brille laut Hersteller über verschiedene Soundmodi, die ein virtuelles 360 Grad Hörerlebnis mit 5.1 Kanälen simulieren sollen.
 
Den Preis für die ab Herbst 2012 verfügbare OLED-Brille HMZ-T2 gibt Sony mit 999 Euro (UVP) an. Zum Lieferumfang soll dabei eine Box zur Signalverarbeitung gehören, an die sich laut Hersteller Ausgabe-Quellen wie Blu-ray Player, Smartphones oder die PlayStation 3 Spielekonsole anschließen lassen.3D-Projektor VPL-HW50ES

Mit dem VPL-HW50ES hat Sony auf der IFA zudem einen 3D-Heimkino-Projektor in Petto, der mit 1700 Lumen und einem neuen „Bright Cinema and TV“-Modus eine um 30 Prozent bessere Lichtleistung als das Vorgängermodell liefern soll. Eine automatische Kontrastoptimierung soll zudem in der Lage sein, jedes einzelne Bild zu analysieren und den Kontrast in Echtzeit anzupassen. Bei der 3D-Darstellung liefern zudem die besondere Helligkeit und das 3D-Crosstalk-Reduzierungssystem mit SXRD-Panel laut Sony ein sauberes und helles Bild.LCD-TV Bravia HX955

Bereits heute Vormittag hatte Sony in Japan den neuen Fernseher HX950 mit Full-LED-Backlight angekündigt (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Dieser wurde im Rahmen der Pressekonferenz nun auch für Europa offiziell angekündigt und soll hierzulande die Bezeichnung HX955 tragen. Für den HX955 verspricht Sony die derzeit feinste Kontraststeuerung, die der Markt zu bieten hat. An Stelle einer Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung sollen Hunderte von Leuchtdioden auf der Rückseite des Panels eine dynamische Hintergrundbeleuchtung erzeugen. Dafür sollen sich die LEDs in einzelnen Bereichen separat ansteuern lassen.

In Deutschland sollen die beiden Varianten des HX955 mit 55 und 65 Zoll Bilddiagonale ab November 2012 verfügbar sein und laut Sony 2999 Euro beziehungsweise 4999 Euro (beide Preise UVP) kosten. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum