IFA: Acer baut Heimkinoangebot aus

0
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Trend zum Heimkino ist ungebrochen, folglich baut Acer sein Angebot an Projektoren weiter aus.

Auf der IFA 2006 stellt Acer mit dem PH 730 einen „HD ready“-Projektor speziell für Heimanwender vor, die Wert auf einfache Bedienung und hohe Bildqualität legen.

Er garantiert, laut Hersteller, dank der Breitbild-Projektion mit 16:9 Seitenverhältnis eine großzügige Projektionsweite und hohe Bildqualität durch das DLP-Projektionssystem, ein Kontrastverhältnis von 2 500:1 und einer Helligkeit von 1 200 ANSI Lumen. Weiter zeichne er sich durch einen niedrigen Geräuschpegel von 28 Dezibel aus.
 
Die Fernbedienung verfügt über eine Umschalt-Funktion, welche die einfache und schnelle Auswahl des Darstellungsmodus ermögliche und die Bildwiedergabe aller Formate und Videoquellen sicherstellt. Die Videoqualität wird durch Anpassung der Bildhelligkeit an die Raumbeleuchtung optimiert. Für scharfe Bilddarstellung sorgt Progressive Scan.
 
Der Acer PH 730 unterstützt VGA-, NTSC-, PAL-, SECAM- und HDTV-Eingangssignale. Er hat Schnittstellen u. a. für HDMI, DVI, S-Video und VGA. Er kann zum Preis von 1 599 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erworben werden.

Darüber hinaus präsentiert Acer den PD 100 PD, ein Einstiegsgerät für die Präsentation in kleinen Räumen. Ausgestattet ist er mit DLP, hat eine SVGA-Auflösung von 800×600, ein Kontrastverhältnis von 2 000:1, 2 200 ANSI Lumen Helligkeit und 31 Dezibel Geräuschentwicklung. Er kostet 649 Euro (unverbindliche Preisempfehlung).
 
Einen persönlichen Eindruck von den neuen Projektoren können Sie sich bei Acer auf der IFA 2006 in Halle 26, Stand 121, verschaffen.
 [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert