IFA: Flachster LCD-TV der Welt kommt von LG – nur 4,47 cm tief

3
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Mit dem „42LG6100“ präsentiert LG Electronics auf der IFA den nach eigenen Aussagen flachsten LCD-Fernseher der Welt.

Der 42-Zoll-LCD der Koreaner misst ganz 4,47 Zentimeter Bautiefe. Auf seiner Rückseite soll die rote Rückwand des 1 899 Euro (UVP) teuren „42LG6100“ zudem optische Akzente setzen.

Trotz seiner geringen Bautiefe bietet der LG die maximal mögliche Bildauflösung von 1 920 x 1 080 Bildpunkten, ein dynamisches Kontrastverhältnis von 50 000:1, vier HDMI-1.3a-Schnittstellen sowie einen DVB-T-Tuner und einen analogen Hyperband-Tuner.
 
Außerdem an Bord ist der sogenannte „Intelligent Sensor“. Dieser registriert die herrschenden Lichtverhältnisse und regelt die Helligkeit des Displays je nach Raum und Tageszeit. Dadurch soll der Stromverbrauch des „42LG6100“ nach Angaben des Herstellers um bis 62 Prozent reduziert werden. [fkr]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: IFA: Flachster LCD-TV der Welt kommt von LG - nur 4,47 cm tief Analog und Hyperband - diese Kombination lohnt sich doch nicht mehr!
  2. AW: IFA: Flachster LCD-TV der Welt kommt von LG - nur 4,47 cm tief Wenn zustzlich noch ein DVB Tuner drinn wäre (möglichst wechselbar oder in allen Ausführungen) dann wäre es OK. Im Kabel kommt man ohne analog Tuner noch nicht aus.
  3. AW: IFA: Flachster LCD-TV der Welt kommt von LG - nur 4,47 cm tief Hoffentlich kann man den ausschalten. 3,7mm schmaler als der Samsung LE40A856
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum