IFA: Marantz mit Full-HD-Projektor

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der VP-11S1 ist mit der Digital Light Processing (DLP)-Technologie ausgestattet, was die derzeit höchstmögliche Bildauflösung garantiert.

Dies schafft ein harmonisch fließendes Bild, weil die sichtbare Pixelstruktur fast eliminiert ist.

Mit 1080p Leistung samt über zwei Millionen Pixelist er laut Hersteller auf dem neuesten Stand der Technik. Der Kontrastwert von 6500:1 sorgt für ein scharfes Bild und eine wirklichkeitsgetreue Bildwiedergabe. Weiter verfügt der Projektor über zwei HDMI-Eingänge und zwei HD-fähige Analogkomponenteneingänge, wodurch er vielfältig einsetzbar ist. Der Projektor wird ab Ende September im Handel verfügbar sein. Dass neue Technik ihren Preis hat ist nicht neu, die unverbindliche Empfehlung des Herstellers liegt bei 15 000 Euro.
 
In Halle 15.1 Stand 115 präsentiert der HiFi- und Heimkinohersteller aber noch weitere Neuheiten rund um Bild und Ton: technische Neuerscheinungen vom Einsteiger-Stereo bis zum High-End Sound in Zwei- und Mehrkanal, benutzerfreundliche Mehrraumtechnik und LCD-Fernseher für anspruchsvolle Interessenten. Für das Heimkinohörerlebnis sorgen z. B. die Lautsprecherserien Avant 900i, die Avant Architect könne beispielsweise unauffällig und klanglich hochwertig im Raum installiert werden womit der Heimkinofreund „ein aufgeräumtes Hörerlebnis“ geboten bekomme, so Marantz.
 [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert