IFA Media Briefing: Toshiba mit High-End-TVs der Serie YL985G

0
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Auch im High-End-Bereich setzt Toshiba mit den neuen Fernsehern der Serie YL985G in Zukunft auf die Polarisationsfilter-Technologie bei der 3D-Darstellung. Die Active-Shutter-Technologie gehört damit beim japanischen Hersteller der Vergangenheit an.

Auf dem IFA Innovations Media Briefing präsentierte Toshiba am Donnerstag (12. Juli 2012) seine neue High-End-TV-Serie YL985G. Wie Konkurrent Samsung setzt auch der japanische Elektronikriese bei den neuen Geräten auf ein beinahe rahmenloses Design.   

Für eine leistungsfähige Bildbearbeitung soll bei den Geräten der Serie eine neue Prozessorplattform sorgen, die auch den sonstigen TV-Funktionen zu gute kommen soll. So habe sich neben der Navigation in den Menüs auch die Leistungsfähigkeit der verfügbaren Apps merklich beschleunigt. Vor allem soll jedoch der integrierte Webbrowser vom stärkeren Prozessor profitieren.

Bemerkenswert ist, dass sich Toshiba mit der YL985G-Serie in Punkto 3D endgültig von der Active-Shutter-Technik verabschiedet und statt dessen auf Polarisationsfilter setzt. Laut Angaben des Herstellers hätten Befragungen der Toshiba-Kunden ergeben, dass diese die Polifilter-Technologie wegen der leichteren Brillen und der flimmerfreien Darstellung bevorzugen.

Die Geräte der YL985G-Serie mit 42, 47 und 55 Zoll Bildschirmdiagonale sollen ab dem vierten Quartal 2012 im Handel erhältlich sein. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum