IFA: Neue Klangwunder

0
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der dritte IFA-Tag war der Tag der großen Überraschungen und sprengte alle Erwartungen. Zunächst zeigte Yamaha mit dem RX-V2700 den Nachfolger des beliebten 2600er Modells.

Spannende Neuerungen sind hier vor allem die Netzwerkfähigkeiten.

Der Receiver kann so z. B. Verbindung zum eigenen Music Cast System aufbauen. Neue Lautsprecher und ein Front-abstrahlender Subwoofer komplettieren Yamahas Streben nach einem vollendeten Klang. Klein aber dennoch fein gestaltet sich der Aktivlautsprecher NX-A01, welcher im I-Pod-Design den Klang des Players zu neuer Frische verhilft.
 
In den höchsten Tönen schwelgen auch Heco und Magnat. Nachdem beide Firmen in den letzten Jahren eher das Image einer Billig-Marke anhaftete, sind die neuen Heco Celan und Magnat Quantum Boxen eine Rückkehr aufs Parkett der hochwertigen Lautsprecher.
 
Wenn es beiden Firmen gelingt, den angeschlagenen Ruf durch die Mobilisierung der Fachhändler auszumerzen, steht einer Wiedergeburt der beiden Traditionsmarken auch im Heimkino- und Musikbereich nichts mehr im Wege – die guten Testberichte sprechen bereits dafür. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert