IFA: Sharp setzt bei Aquos-LCD-TVs nur noch auf Full-LED-Backlight

0
10
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Bei der Internationalen Funkausstellung (IFA) demonstriert der Elektronikkonzern Sharp seine Strategie, bei den Aquos-LCD-TVs in der Premiumklasse künftig zu 100 Prozent auf Full-LED-Backlight.

Das teilte Frank Bolten, der Geschäftsführer von Sharp Electronics, in einem auf You Tube veröffentlichten Interview mit. Aquos-LED-TVs seien unter den Fernsehern besonders stromsparend. Das Full-LED-Backlight liefere zudem ein besseres Fernsehbild und sei gleichzeitig besonders umweltfreundlich.
 
Im Interview sagte Bolten ebenfalls, dass sich die gesamte Unterhaltungselektronik im Jahr 2009 erstaunlich robust gestalte. Sharp habe das Niveau des Vorjahres im ersten Halbjahr halten können. Treiber an dieser Stelle sei vor allem der Fernsehmarkt, wobei LCD-TV hier einen Anteil von 90 Prozent übernehme.
 
Laut Bolten ist HDTV das herausragende Thema der IFA 209 und wird seinen Durchbruch starten, wenn die privaten und öffentlich-rechtlichen Sender den HDTV-Regelbetrieb aufnehmen werden.
 
Auf der IFA präsentiert Sharp in Halle 3.2 am Stand 101 seine Innovationen in den Produktbereichen LCD-TV, Audio-Video, mobile Lösungen und Solar. [mth]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum