IFA: Sony stellt LCD-Fernseher der Bravia Z5-Serie vor

0
17
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Berlin- Mit der Bravia Z5-Serie will Sony auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) seine 200-Hertz-LCD-Fernseher präsentieren.

Die 200-Hertz-LCD-Fernseher der Serie Bravia Z5 verfügen laut Hersteller über ein neues Design, einen optimierten Bildprozessor sowie Zukunftstechnologien. Das Gerät errechne pro Sekunde aus einem einzigen Bild drei völlig neu Bilder. Mit dem Bildvearbeitungs-prozessor Bravia Engine 3 und der Live-Colour-Creation-Technologie gibt er scharfe Bilder auf einem 10-Bit-Bildschirm wieder, so Sony. Die Modelle sollen mit einer Bildschirmdiagonale 40, 46 und 52 Zoll erhältlich sein. Außerdem bieten die Fernseher einen S-Force Surround-Sound und einen 5.1 Audio-Ausgang.
 
Ebenso wird Sony zwei neue High-Definition Handycam-Modelle auf der IFA vorstellen. Das HDR-CX520 und das HDRCX505 dürfen laut Sony zu den“ Wunderwerken“ der Videotechnologie gezählt werden. Die Handycams sind mit dem neuen CMOS-Sensor Exmor R und einem dreidimensionalen optischen Bildstabilisator ausgestattet, teilte Sony mit. Zusätzlich sollen die Geräte ein G-Objektiv besitzen, mit zwölffachen Zoom sowie einen Flash-Speicher, der mit einem Memory-Stick erweiterbar ist.
 
Des weiteren wird Sony auf der IFA seine BDV-Z7-Serie vorstellen, die zu den neuen Blu-ray-Kompaktanlagen gehört, welche Sony im September diesen Jahres auf den Markt bringen wird (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).
 
Die 200-Hertz-LCD-Fernseher, die Handycam-Modelle sowie die Z7-Serie und weitere technische Neuheiten werden auf der IFA in Halle 4.2 am Sony-Stand vorgestellt. [mth]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum