IFA: TV-Lösungen von Hauppauge mit PC- und MAC-Unterstützung

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Mönchengladbach -Hauppauge kündigt unter den Bezeichnungen „WinTV-HVR-900H für PC/MAC“ und „WinTV-NOVA-T-Stick für PC/MAC“ zwei preiswerte neue Verkaufsvarianten seiner USB2-TV-Sticks an.

Für den Einsatz am PC wird die WinTV-v6-Software und für den Betrieb am MAC die Software „The Tube“ von Equinux mitgeliefert, teilt das Unternehmen mit. Der WinTV-HVR-900H deckt als hybrider USB2-TV-Stick die beiden Empfangsarten analog TV und DVB-T ab und wird mit einer IR-Fernbedienung ausgeliefert. Der WinTV-NOVA-T-Stick ist hingegen ausschließlich für den Empfang von DVB-T-Programmen ausgelegt.

Beiden Verkaufsvarianten gemeinsam sind umfassende Videorekordereigenschaften. Diese reichen von einer manuellen oder geplanten Aufnahme über die zeitversetzte Wiedergabe laufender TV-Sendung bis hin zu zeitgesteuerten Aufzeichnungen.
 
Die PC-/MAC-Lösung auf Basis des WinTV-HVR-900H kostet 79 Euro (D,A, Schweiz = 119 CHF) und die Verkaufsvariante auf Basis des WinTV-NOVA-T-Stick 49 Euro (D,A, Schweiz = 79 CHF). Beide neuen Produkte werden voraussichtlich ab Oktober im Handel angeboten. Hauppauge stellt die neuen Verkaufsvarianten für den WinTV- VR-900H und WinTV-NOVA-T-Stick auf der IFA 2008 am Stand 102 in Halle 12 erstmals der Öffentlichkeit in Deutschland vor. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum