Im Test: Vier Full-HD-Fernseher für Einsteiger

0
8
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Wer einen Flachbildfernseher mit Full-HD-Auflösung kaufen möchte, muss längst kein Vermögen mehr ausgeben.

Die HD+TV-Redaktion hat vier Fernseher unter die Lupe genommen, die die höchstmögliche Auflösung von 1 920 x 1 080 Pixeln aufweisen und dennoch weniger als 1 800 Euro (UVP) kosten.

Im einzelnen wurden der Panasonic „TX-37LZD800“ mit 37 Zoll Bilddiagonale und der Philips „42PFL7603D“ mit 42 Zoll Bilddiagonale für jeweils 1 699 Euro (UVP) sowie der Samsung „LE40A557“ mit 40 Zoll Bilddiagonale und der JVC „LT-42DR9U“ mit 42 Zoll Bilddiagonale für jeweils 1 799 Euro (UVP) auf Herz und Nieren geprüft. Alle Probanden weisen LC-Displays mit Kontrastverhältnissen zwischen 750:1 und 1 000:1 auf.

Die Kurztests der vier Einstiegsfernseher lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift HD+TV, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist. Am besten jetzt gleich testen und Vorteil sichern – zwei Ausgaben für nur 10 Euro frei Haus!
 
Mehr zum Inhaltsverzeichnis hier.[fkr]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum