Imagion AG veröffentlicht erste deutsche HD DVD

0
25
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Trierweiler – Der von der Imagion AG produzierte Titel „Elephants Dream“ ist jetzt als erster europäischer HD DVD Titel offiziell erhältlich.

Als erstes DVD-Nachfolgeformat in Deutschland ist „Elephants Dream“ der bereits angekündigten HD DVD „Der Geist von Mae Nak“ von Nixbu Entertainment zuvor gekommen.

Ziel des deutschen Authoring-Studios war es dabei, bereits mit dieser frühen Veröffentlichung ein Referenzprodukt zu schaffen, das eine Vielzahl der Möglichkeiten des neuen Formats eindrucksvoll demonstriert, so die Produzenten. Neben dem in voller High-Definition-Auflösung (1080p) gespeicherten Animationsfilm gibt es zahlreiche Bonusinhalte auf der neuen Scheibe. Audiokommentare, Untertitel, Making Ofs und ein „Script to Scene“-Feature sind enthalten. Highlights der Disc sind aber neben einem „Picture in Picture“-Making Of, welches synchron zum Film abläuft und frei auf dem Bildschirm positioniert werden kann, die unterschiedlichen Encodingvarianten. Der Hauptfilm ist z.B. als VC-1 und MPEG-2 Video auf der Disc enthalten. Damit ist es möglich, die Qualität der beiden Formate zu vergleichen. Das Entwicklerteam der Imagion AG hat hierzu als Bonus-Feature Teile des Films in HD- und SD-Auflösung gegenüber gestellt.
 

Der computergenerierte Kurzfilm des Filmproduktionsteams rund um Ton Roosendaal wurde laut Imagion hauptsächlich mit freier Software erstellt. In dem zehnminütigen Film nimmt Proog (Stimme: Tygo Gernandt) den jungen Emo (Cas Jansen) mit auf eine Reise in die Tiefen einer surrealen Maschinenwelt. Das ungleiche Paar schlägt sich durch zum scheinbar sichersten Platz in der ganzen Maschine, der jedoch ebenfalls einige Überraschungen bereithält. Als Open Source-Projekt kann der Film auch auf der eigens eingerichteten Webseite heruntergeladen werden und zwar auch im HD-Format.
 
Neben der HD DVD Version von „Elephants Dream“ entwickelt die Imagion AG parallel eine Blu-ray Disc, die ebenfalls in den nächsten Tagen veröffentlicht werden soll. Auf der Webseite kann die HD DVD für 14, 90 Euro plus Versand bestellt werden. Pünktlich zum Erscheinen der ersten europäischen HD DVD Player im Herbst soll die Disc auch im Handel erhältlich sein. Die HD DVD kann nur auf HD DVD-Playern wie zum Beispiel den Toshiba HD-XA1 und HD A1, und auf HD DVD Laufwerken, wie im Toshiba Qosimo AV Notebook, abgespielt werden.
 
Das DVD Studio Imagion AG mit Sitz in der Nähe von Trier wurde im Jahr 2000 gegründet. Das Medienunternehmen realisierte eigenen Angaben zufolge über 3 500Projekte aus den Bereichen Spielfilm, TV, Musik, Business und Industrie. Neben nationalen Musik- und Spielfilmproduktionen (u.a. „Der Schuh des Manitu“, „Good Bye Lenin“, „Nena“, „Herbert Grönemeyer“) wurden internationale DVDs realisiert (z.B. „James Bond: Stirb an einem anderen Tag“, sämtliche „Stargate“- DVDs, „CSI“-Reihe, „Hannibal“, „Das fünfte Element“, „Brokeback Mountain“ u.v.a.) Die Imagion AG verfügt als Gründungsmitglied der weltweiten Sonic Solutions HDAA (High Definition Authoring Alliance) über die Schlüsselinformationen und Tools zur Produktion von HD DVD und Blu-ray Titeln. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert