IPTV-Lösungen von Ocilion auf der Medienmesse

0
21
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Ried im Innkreis – Der IPTV-Anbieter Ocilion wird auf der Medienmesse der Medientage München vom 18. bis 20. Oktober seine neuesten Produkte vorstellen.

Angekündigt ist eine High Definition Set Top Box, die gewährleiste, dass nun auch IPTV-Nutzer brillante Farben und gestochen scharfe Bilder empfangen können. Die neue Generation der Set Top Boxen biete mehr Möglichkeiten, die TV Oberfläche zu gestalten und neue TV-Geräte optimal auszunutzen, so Ocilion.

Eine weitere Neuheit ist der MPEG-4-Komprimierungsstandard, mit dem TV- und Videosignale so komprimiert werden können, dass sie über die DSL-Infrastruktur mit geringen Bandbreiten übertragen werden können. Mit dieser Art der Datenkompression werde IPTV auch über Datenleitungen ermöglicht, die bisher zu langsam für die Nutzung als Fernsehübertragungsweg waren. IPTV sei nun auch für Endkonsumenten interessant, die bisher wegen zu geringer Bandbreiten des Internet-Übertragungsweges benachteiligt waren.
 
Ausgestellt wird auch das Ocilion Control Center (OCC), das Netzwerkbetreibern, welche die interaktive IPTV-Lösung von Ocilion einsetzen, befähigt, diese selbstständig zu administrieren. Es können laufende Wartungsarbeiten wie Änderungen der Kanallisten, User Provisioning u. a. vom Netzwerkadministrator durchgeführt werden. Interessenten seien auf den Medientagen eingeladen, sich am Messestand selbst als IPTV-Administrator zu versuchen.
 
Die Ocilion IPTV Technologies GmbH stellt ihre Produkte bei den diesjährigen Medientagen im Münchner International Congress Center, im Foyer Stand P1 aus. [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert